Heiße Cocktails: Diese Winter-Drinks schmecken als Glühwein-Alternative

Im Herbst und Winter mag man nicht immer dieselben Cocktails trinken wie im Sommer. Je kälter es draußen wird, desto weniger will man mit Eiswürfeln hantieren. Vielmehr steht der Sinn nach wärmenden Winterlikören und heißen Cocktails. Deshalb haben wir Rezepte für heiße alkoholische Getränke gesammelt, die sich im Winter perfekt als Alternative zu Glühwein & Co. eignen.

 

Winter-Cocktails: Rezepte für das Weihnachtsmarkt-Feeling zuhause

Auch im kältesten Winter wollen leckere Cocktails und Drinks gemixt und verköstigt werden. Nicht jeder Wintermarkt heißt Christkindl- oder Weihnachtsmarkt, aber keiner dieser Budenzauber funktioniert ohne heiße alkoholische Getränke. Winter-Schnaps und Winterliköre werden immer beliebter und Glühwein scheint in der besinnlichen Zeit so obligatorisch, dass so mancher Adventsmarkt schlicht Glühwein-Markt genant wird. Doch was ist die beste Glühwein-Alternative und welche Winter-Cocktails kann man sich auch zuhause bequem zubereiten?

 

Heißgetränke mit Rum: die perfekten Winter-Cocktails

Cocktails mit heißem Rum haben eine lange Tradition: Ob Jagatee in den Bergen von Vorarlberg und Tirol, Punsch in British-Indien oder Grog auf allen Schiffen des Empires – und denen, die unter falscher Flagge segelten – alle basieren auf dem einfachen Rezept, in dem Rum mit Zitrus, Zucker und Gewürzen sowie heißem Wasser oder Tee gemischt wird. Ein Klassiker im Advent und zu Silvester ist dabei die Feuerzangenbowle.

Die besten Piratensprüche zum Sprich wie ein Pirat Tag

Hier finden Sie zahlreiche Rezepte für heiße Rum-Cocktails:

Heißer Schnaps und heißer Likör mit dem gewissen Extra

Heiße Cocktails am Weihnachtsmarkt basieren oft auf dem Grundrezept für Grog oder Punsch. Aber darüber hinaus gibt es noch viele weitere Alternativen zu Glühwein, die völlig anders zusammengesetzt sind – und entsprechend anders schmecken. Zwar kann man einen Punsch oder Grog auch mit verschiedenen Schnäpsen statt Rum mixen, aber heißer Schnaps schmeckt – je nach Sorte – in unterschiedlichen alkoholischen Heißgetränken noch besser.

So wird Absinth im Winter gerne auf heißer Milch mit Honig serviert – eine nur auf den ersten Schluck ungewohnte Geschmackskombination, deren wohlige Wärme schon bald faszinierend wirkt. Bekannter sind verschiedene Rezepte mit heißem Eierlikör: Eierlikör-Punsch ist in den Weihnachtsferien ein beliebter Zeitvertreib für den erwachsenen Teil der Familie.

Heißer Eierlikör: Punsch-Rezepte für Weihnachten

Neben Eierlikörpunsch oder Glühwein ist – vor allem in der Steiermark – der Holunderglüh ein weit verbreitetes Heißgetränk im Winter. Dabei wird Holunderblütensirup mit heißem Wasser aufgegossen. Steirische Holunderglüh mit Schuss ist dabei die alkoholische Variante, die mit Obstler verfeinert wird.

Ebenfalls aus Österreich kommt die „Heiße Witwe“. Hinter dem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich ein einfaches Rezept mit erwärmtem Pflaumenlikör, Schlagsahne und Gewürzen wie Zimt, das beim Après-Ski in vielen Hütten gerne genossen wird. Hier können Sie den Original Heiße Witwe Pflaumenlikör kaufen.

Viele weitere Liköre eignen sich perfekt dazu, warm mit Sahne serviert zu werden – ein winterlicher Genuss, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. In einem weiteren Blogbeitrag haben wir zahlreiche Rezepte und Anregungen zum Thema Heißer Likör mit Sahnehaube zusammengefasst.

Heißer Eierlikör mit Sahnehaube

Heißgetränke mit Schuss: So einfach macht man Winter-Drinks

Die vermutlich einfachste Art, ein alkoholisches Heißgetränk zu mixen ist, ein gewöhnliches Heißgetränk schlicht mit einer passenden Spirituose zu kombinieren. So verwundert es nicht, dass in vielen Ländern der Welt schon seit langem verschiedene Arten, Kaffee mit Schuss zu servieren, zur jeweiligen Kaffeekultur gehören.

Der berüchtigte Schuss steht dabei sprichwörtlich für verschiedenste, oft landestypische Schnaps- oder Likör-Spezialitäten, wobei für Varianten nach eigenem Geschmack keinerlei Grenzen gesetzt sind. Ebenso sprichwörtlich bezieht sich wohl die Redewendung „ einen im Tee haben “ auf verschiedenste Traditionen, Tee mit Schnaps aufzumischen.

Unter Namen wie Lumumba und Rumba ist auch Kakao mit Schuss eine überraschend lange und weit verbreiteter alkoholischer Genuss, der im Winter heiß, aber auch im Sommer kalt serviert werden kann.

Kakao mit Schuss

Seit eher kürzerer Zeit gibt es als hochprozentige Alternative auch die Variante, den ohnehin schon alkoholhaltigen Glühwein mit Schuss zu servieren, wobei auch hier neben dem Klassiker Rum auch Amaretto und viele weitere Schnäpse oder Liköre zum Einsatz kommen.

Glühwein mit Schuss

Glühwein-Alternativen mit besonderer Wermut-Würze

Eine besonders elegante Glühwein-Alternative ist es, nicht den herkömmlichen Glühwein erst nachträglich mit Spezialzutaten aufzupeppen, sondern schon von vornherein: mit Wermut statt normalem Wein. Roter Wermut – oder auch Red Vermouth – ist dank der bereits enthaltenen Kräuter- und Gewürzmischung hervorragend dazu geeignet, zu einem würzig-warmen Wermut-Glühwein verarbeitet zu werden. Dieser Winter-Wermut wiederum kann auch gekühlt in verschiedenen weihnachtlichen Cocktail-Rezepten zum Einsatz kommen.

Wermut im Winter: Wermut-Glühwein und mehr

Heißer Gin: So wird Gin zu Wintergin

Für viele Heißgetränke gilt Gin als der Geheimtipp unter den Schuss-Varianten, denn nicht nur im Sommer findet der Gin-Hype kein Ende. Ob heißer Gin-Tonic, Glühgin-Rezepte oder verschiedenste Gin-Punsch-Varianten – heißer Gin ist in, wenn es draußen kalt ist.

Glühgin-Rezepte

Allerdings muss man Gin nicht erhitzen, um einen winterlichen Genuss zu erzielen. Viele Winter-Gins und weihnachtliche Gin-Tonic-Varianten funktionieren auch kalt ganz gut, wenn man es sich im gut geheizten Zuhause gemütlich machen möchte.

Winter Aperitifs:

Es sind vor allem Marken aus Italien und Frankreich, die auch hierzulande die Aperitif-Kultur beleben. Ob traditioneller französischer Weinaperitif oder fruchtig-herber Aperitivo aus Italien – die im Sommer beliebten Getränke für vor, während und nach dem Abendessen schmecken auch im Winter. Probieren Sie etwa die Lillet Winter-Rezepte oder kreieren Sie eigene wärmende Winter-Negroni-Varianten mit Wermut & Co.

Heißer Lillet - Winter-Rezepte mit dem beliebten Aperitif

Heißer Whisky:

Whisky gilt – vor allem unter puristischen Fans der schottischen Sorten – als eine Spirituose, die man eher pur genießen soll. Allerdings gibt es seit jeher auch Whisky-Punsch, einige klassische Whisky-Cocktails und in jüngster Zeit auch wieder neue mutige Kreationen, in denen sogar Single Malt gemischt wird. Auch heißer Whisky spielt in Winter-Cocktails zunehmend eine relevante Rolle – der markante Geschmack funktioniert gut im traditionellen Whisky Hot Toddy Rezept und dessen Variationen, ebenso wie in heißem alkoholischem Punsch.