Swipe to the left
Dec 19 2019

Winterlicher Gin Tonic – mit Zimt und Weihnachtszauber

Winterlicher Gin Tonic – mit Zimt und Weihnachtszauber

Es weihnachtet sehr! Und zwar nicht nur auf den Weihnachtsmärkten, sondern auch im Glas! Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Drink für die Feiertage? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Gin & Tonic geht das ganze Jahr, auch in den kalten Monaten! Hier erfahren Sie, wie Sie aus einem gewöhnlichen Gin Tonic ganz schnell einen wundervoll winterlichen Weihnachtsgin mit verführerischem Zimt-Aroma zaubern.


Weihnachtsgin: 4 Rezeptideen für beGINliche Weihnachten

Das Gute an Gin? Die Wacholderspirituose ist ein echter Allrounder und schmeckt nicht nur in lauen Sommernächten, sondern auch vor dem Kaminfeuer. Ob als Aperitif oder beim gemütlichen Zusammensein mit Freunden, mit diesen Rezepten machen Sie aus Ihrem Lieblings-Sommer-Getränk ganz schnell und ohne großen Aufwand einen köstlichen Weihnachtsgin. Zunächst stellt sich die Frage: Welcher Gin passt eigentlich besonders gut zum zum Winter?


Passende Gins für Ihren winterlichen Gin Tonic

Welcher Gin zu welchem Tonic passt ist letztendlich natürlich auch im Winter Geschmackssache und Sie können mit vielen Gins Ihren Lieblings-Weihnachts-Drink kreieren. Für (noch) Unentschlossene haben wir hier eine kleine Auswahl an Empfehlungen zusammengestellt:

  • Typische Gewürze aus dem Morgenland machen Bobby's Dry Gin zu einem hervorragenden Partner für Ihren winterlichen Gin Tonic. Zu Zitronengras, Nelken, Zimt und Wacholder gesellt sich eine leicht pfeffrige Nuance, was den Niederländer geschmacklich zu einem echten Exoten macht.
  • Weihnachtliches Flair versprüht auch Applaus Gin aus Stuttgart, dessen würziges Aroma unter anderem von Botanicals wie Muskatnuss oder Ingwer herrührt.
  • Ein echter Klassiker unter den Gins und unentbehrlich in der heimischen Gin-Bar ist Tanqueray. Sein typischer Geschmack mit kraftvollem Wacholder und Zitrus-Noten verleiht auch einem Weihnachts-Gin-Tonic das besondere Etwas.
  • Wer es moderner mag: Mit den durchaus winterlichen Botanicals Mandarine und Kardamom macht neeka Gin auf sich aufmerksam. Diese beiden sind perfekt in das auf fünf pflanzliche Zutaten reduzierte und dadurch schön fokussierte Gin-Rezept eingebunden. Der elegante schwarze Steinkrug-Flakon macht sich hervorragend unter dem Weihnachtsbaum.

Gin Tonic

Während es für Ihren weihnachtlichen Gin Tonic also gerne ein etwas exotischerer Gin sein darf, empfehlen wir beim Tonic Water auf klassischen Geschmack zu setzen: Mit Thomas Henry Indian oder Schweppes Dry Tonic Water machen Sie nichts falsch.

Eine feinherbe und weniger chinin-trockene Abwechslung bietet Fentimans Tonic Water, bei dem die pflanzlichen Zutaten (u.a. Zitronengras) fermentiert werden.


Weihnachtsgin: Ein Hauch von Zimt liegt in der Luft

Neben Orangen, Muskatnuss, Ingwer und Nelken gehört zur weihnachtlichen Küche (inkl. Weihnachtsbäckerei und -Bar) natürlich auch Zimt. Die Rinde des Ceylon-Zimtbaumes zählt zu den ältesten Gewürzen und wird im asiatischen Raum schon seit 3000 v. Chr. zum Verfeinern von Speisen verwendet. Seinen Weg nach Europa fand das aromatische Gewürz bereits durch den portugiesischen Entdecker Vasco da Gama zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Es galt lange Zeit als edle Rarität und jeder, der etwas auf sich hielt, handelte damit oder nutzte es als exotische Zutat zu besonderen Menus. Was sich so viele Jahrhunderte lang großer Beliebtheit erfreut kann ja nur gut sein!

Wenn Sie also gerade keine Zimtstangen im Haus haben, sollten Sie sich damit vor Weihnachten noch gut eindecken. Denn egal, ob Sie Ihren Gin erhitzen und Glüh-Gin machen oder eines der folgenden Rezepte eisgekühlt in der warmen Stube genießen: Sie werden Zimt für ihren Winter-Gin brauchen!


Weihnachts-Gin-Tonic mit Orangen, Zimt & Sternanis

Zutaten:

  • 4 cl Gin
  • 10 cl Tonic Water
  • Orangen
  • Zimtstangen
  • Sternanis
  • Eiswürfel

Gin Tonic mit Orangen, Zimt & Sternanis

Zubereitung:

  1. Orangenzeste schälen
  2. Eiswürfel in ein Tumbler-Glas geben und mit Gin und Tonic Water auffüllen
  3. Zimtstange mit einem Feuerzeug kurz anflämmen, um das Aroma freizusetzen, und zusammen mit dem Sternanis ins Glas geben
  4. Orangenzesten über dem Glas zusammendrücken und über den Glasrand wischen
  5. Mit einer Orangenscheibe garnieren


Gin & Tonic mit Nelken & karamellisierten Orangenscheiben

Zutaten:

  • 4 cl Gin
  • 10 cl Tonic Water
  • Nelken (ganze oder nur die Köpfchen)
  • Ein paar Orangenscheiben
  • Eiswürfel

Gin & Tonic

Zubereitung:

  1. Orangenscheiben auf mittlerer Stufe in einer Pfanne anbraten, bis beide Seiten schön braun sind und der Fruchtzucker karamellisiert. Achten Sie darauf, den Herd nicht zu hoch zu stellen, sonst werden die Orangen schwarz
  2. Gin, Tonic und Nelken in ein Tumbler-Glas geben, nach Belieben mit Eis auffüllen und mit den karamellisierten Orangenscheiben garnieren


Gin Tonic mit aromatisiertem Grapefruitsaft und Zimt

Zutaten:

  • 4 cl Gin
  • 10 cl Tonic Water
  • 1 rosa Grapefruit
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange

Gin Tonic mit Grapefruitsaft und Zimt

Zubereitung:

  1. Die Schale von der Grapefruit dünn abschälen und den Saft auspressen
  2. Grapefruitsaft und -schale mit Zimt und Lorbeer in einer Pfanne erwärmen und mit Deckel ca. 30 Min. ziehen lassen
  3. Grapefruitsaft durch ein feines Sieb ins Glas gießen
  4. Gin und Eiswürfel hinzugeben, mit Tonic Water auffüllen
  5. Mit einem Grapefruitschnitz, einem Lorbeerblatt und einer Zimtstange garnieren


Weihnachts Gin Tonic mit Cranberries und Rosmarin

Zutaten:

  • 5 cl Gin
  • 150 ml Cranberry-Nektar
  • Tonic Water
  • Zucker
  • Rosmarinzweig
  • Cranberries

Gin Tonic mit Cranberries und Rosmarin

Zubereitung:

  • Eiswürfel in ein Glas geben, Gin und Cranberry-Nektar hinzugeben und nach Belieben mit Tonic Water aufgießen
  • Zum Schluss mit einem Rosmarinzweig und Cranberries garnieren



Unser Weihnachts-Tipp: Wer es gern fürs Auge noch weihnachtlicher haben möchte, kann den winterlichen Gin Tonic zusätzlich mit einem Gurkenspieß in Weihnachtsbaum-Form garnieren. Dazu einfach aus einer Gurke mit einer Plätzchenausstechform einen Tannenbaum ausstechen, den Gurkentannenbaum auf einen Holzspieß pieken und ins Glas geben. Sieht nicht nur schön weihnachtlich aus, schmeckt auch himmlisch!



Wir wünschen Ihnen frohe Feiertage im Kreise Ihrer Liebsten – und: Zum Wohl!


Simone Glöckler



Das könnte Sie auch interessieren:

Gin Tonic Plätzchen-Rezept
Eierlikörpunsch-Rezepte
Feuerzangenbowle Rezepte

Leckere Gin-Tonic-Plätzchen

Heißer Eierlikör-Punsch

Feuerzangenbowle mit Rum