Fügen Sie jetzt unsere App zu Ihrem Desktop hinzu!

Schnaps aus Österreich

Österreichischer Schnaps: Obstbrände und Alpenschnäpse

Die Alpenrepublik Österreich ist für ihre traditionellen Schnapsbrennereien bekannt. Typisch österreichische Schnäpse sind etwa Marillenschnaps, Willi und andere Obstbrände. Österreich bietet aber neben Obstschnaps mit Früchen aus der Wachau oder vom Bodensee auch einzigartige alpine Schnaps-Spezialitäten wie das Zirberl – ein Schnaps, der mit in den Bergen gepflückten Zirbenzapfen hergestellt wird. Mehr dazu … weiterlesen

Schnaps und Obstbrand aus Österreich kaufen:

Produktkampagne
{{^record.MagentoId}}
{{/record.MagentoId}} {{#record.MagentoId}}
{{record.Produktbezeichnung}} {{#record.wishlist_post_data}} {{/record.wishlist_post_data}}
{{record.Produktbezeichnung}} {{#record.additional_info}} {{record.additional_info}} {{/record.additional_info}}
{{#record.reviews_count}}
{{record.rating_summary}}%
({{record.reviews_count}})
{{/record.reviews_count}} {{#record.HasVariants}}
Lebensmittel-Info
{{#record.Availability}}
{{/record.Availability}} {{^record.Availability}}
Nicht auf Lager
{{/record.Availability}}
{{/record.HasVariants}}
{{/record.MagentoId}}
Sortieren
Filtern

750 Produkte

Seite
pro Seite

Schnaps: Österreich und seine besonderen landestypischen Spezialitäten

Österreich ist ein Land mit besonderer Schnapstradition, einer einzigartigen Brennereikultur und entsprechend vielen besonderen Schnapssorten, die es nirgendwo sonst gibt – oder zumindest als besonders typische Spezialitäten gelten, wenn sie aus Österreich kommen. Bekannte Schnapshersteller aus Österreich wie etwa die Fein-Brennerei Prinz sind mit diesen Produkten auch über die Grenzen der Alpenrepublik hinaus beliebt – und viele Österreich-Urlauber gönnen sich auch zuhause die in den Bergen kennen und lieben gelernten österreichischen Schnäpse.

Typisch österreichischer Schnaps

Wer an Schnaps aus Österreich denkt, hat mit großer Wahrscheinlichkeit entweder einen fruchtigen, charakterstarken Obstbrand im Sinn, oder einen Alpenschnaps mit würzigen, erdigen oder harzigen Noten. Die klimatische Besonderheit von Österreich, das viele hochalpine Gebiete, aber auch klimatisch milde Regionen mit seinen Grenzen einschließt, spiegelt sich auch in der kulinarischen Vielfalt wider – und eben in der Vielfalt der typischen Schnapssorten Österreichs. So gibt es nicht den einen typisch österreichischen Schnaps, sondern viele landestypische Schnäpse aus Österreich.

Obstbrand: Österreich bietet einzigartige Sorten

Was für die Zuger Region in der Schweiz oder den deutschen Schwarzwald das Kirschwasser ist, ist für Österreich der Marillenbrand. Die Wachau in Niederösterreich ist die wohl weltweit wichtigste Marillenregion. Hier wird seit Jahrhunderten der Marillenanbau kultiviert und nur einige wenige bestimmte Sorten dürfen die geschützte Herkunftsbezeichnung „Wachauer Marille“ tragen. Auch im angrenzenden Burgenland und im ebenfalls niederösterreichischen Weinviertel wird die Marille im großen Stil angebaut und verarbeitet – oder im Nachbarland Ungarn.

Dabei ist „Marille“ für die Österreicher nicht nur ein anderes Wort für die ansonsten auch als Aprikose bekannte Frucht, sondern ein ganz eigenes Kulturerzeugnis. Nach der Ernte im Sommer werden Feste abgehalten, in denen die vielen Marillenspezialitäten im Mittelpunkt stehen. Marillenschnaps aus Österreich ist dabei eine wunderbar fruchtige und auch in Deutschland sehr beliebte Obstschnaps-Sorte. Entedecken Sie etwa den Original Hausschnaps der Feinbrennerei Prinz, der mit seinem wunderbar marillenfruchtigen Geschmack als einer der beliebtesten Schäpse aus Österreich gilt.

Willi und Subira: Birnenbrände aus Österreich

Neben der Marille ist auch die Williams-Christ-Birne in Österreich für die Schnapsherstellung bedeutend. Die Region Vorarlberg im Westen Österreichs grenzt direkt an den Bodensee. Entsprechend gute Bedingungen für den Obstanbau sind hier gegeben und die regionalen Williamsbirnen können zu hochwertigem Williams Schnaps verarbeitet werden. Doch eine andere Birne ist viel typischer für Österreich und Österreichischen Obstbrand: die Subira.

Die Subira (oder auch Subirer, Saubirne) ist eine alte Birnensorte, die – von ihrer Konsistenz vergleichbar mit der Quitte – unverarbeitet nicht zum Verzehr geeignet ist. Daher wird sie kaum noch angebaut. Nur in Vorarlberg wird sie noch gehegt und gepflegt, denn die Subirer gilt dort als herausragende Most- und Schnapsbirne. Subira Brand oder Saubirnenschnaps gilt mittlerweile auch international als Schnaps-Spezialität, die man probiert haben muss – und die es nur aus Vorarlberg, Österreich, gibt.

Obstler aus Österreich

Am österreichischen Bodenseeufer, dem Laiblachtal und anderen Gebieten zwischen Bregenz und Lustenau, zwischen dem See und den Bergen des Bregenzerwaldes, ist vielleicht auch die größte Dichte an traditionellen österreichischen Obstbrennereien. Die erntefrischen Früchte der Obstbauern werden seit dort seit vielen Generationen zu Obstler verarbeitet. Meist ist der typische Obstler aus Österreich ein traditioneller Brand aus Äpfeln und Birnen – wie etwa Brennter von Prinz. Bis heute wird diese Tradition auch mit den Früchten der Streuobstwiesen aufrechterhalten – und somit ein Beitrag zum Erhalt dieser für die Ökosysteme wichtigen Kulturlandschaft geleistet.

Fassgelagerte Obstschnaps-Spezialitäten

Eine besondere Spezialität ist der Obstschnaps aus dem großen Holzfass, der von der Feinbrennerei Prinz in einer langen Familientradition – der Gründervater war ein Küfer (Fassbinder) – durch die Holzfasslagerung veredelt wird.

Dieses Prinzip wird auch bei den Alten Sorten von Prinz weitergeführt, einer Reihe verschiedener fassgereifter Obstschnäpse mit einer fein auf die jeweilige Obstsorte abgestimmten Auswahl an Fässern und Fasslagerungsdauer.

Alpenschnaps aus Österreich: Zirberl, Enzian, Meisterwurz und Alpenkräuter

Neben den vielfältigen und fruchtigen Obstschnäpsen aus Österreich ist das Alpenland auch für würzige Schnäpse bekannt. Denn die Berge bieten kulinarisch besondere Schätze wie etwa den Gebirgsenzian, den Meisterwurz oder die Zirbe. Eine Brennerei in Österreich, die sich wie kaum eine andere den Kräutern, Wurzeln und Wiesenblüten widmet, ist die Bergbrennerei Löwen. Im Sortiment der im Bregenzerwald in einem altehrwürdigen Berggasthof beheimateten Brennerei findet man klare und braune Kräuterschnäpse, Bergwiesenschnaps und Heulikör, ebenso wie die klassisch wurzeligen Alpenschnäpse Enzian und Meisterwurz. Alles wird hier regional und in der Tradition des bäuerlichen Brennens hergestellt – übrigens auch der mittlerweile in Gin-Kreisen legendäre Löwen Gin aus Österreich.

Eine Alpenschnaps-Spezialität, die als besonders typisch für Österreich gelten kann, ist der sogenannte Zirberl. Die Zirbe ist eine Kiefernart, die nur in über 1300 Höhenmetern bis hoch zur Baumgrenze in den Alpen wächst. Ihr Holz ist begehrt, aber auch ihre Zapfen werden aufwändig von Hand gepflückt. Diese werden dann unter anderem als dunkelbrauner Likör verarbeitet, der als Zirberla bekannt ist. Aber auch klarer Zirbengeist und Zirbenschnaps sind typisch österreichische Schnaps-Spezialitäten, die es wohl nirgendwo sonst gibt. Probieren Sie etwa Prinz Zirbenschnaps und lernen Sie damit den einzigartigen Geschmack der Zirbelkiefer kennen.

Schnaps aus Österreich entdecken – unsere Tipps und Empfehlungen:

  • Prinz Alte Marille ist der Schnaps aus Österreich, in dem die feine Fruchtsüße und der unverwechselbare Geschmack der Marille vielleicht am besten zur Geltung kommen. Die doppelte Destillation nach Feinbrand-Verfahren und die doppelte Reifung (in Hafele aus Steingut und in Holzfässern), sowie die Veredelung mit Fruchtauszügen ergibt einen Schnaps-Genuss, der auch außerhalb Österreichs unübertroffen ist.
  • Hauser Williams Schnaps mit Honig ist ein beliebter Klassiker der Hauser Tradition. Das Familienunternehmen war einst im Leukental in Tirol beheimatet. Heute wird die mit Bienenhonig verfeinerte Spezialität in Vorarlberg hergestellt.
  • Prinz Haselnuss Schnaps gehört zu den beliebtesten Haselnussschnäpsen aus Österreich. Dank der schonenden Röstung der Haselnüsse und der doppelten Destillation des Mazerats kommt der typisch nussige Nougat-Geschmack zustande.
  • Klarer Alpenthaler Kräuterschnaps ist ein klarer österreichischer Kräuterschnaps auf Basis von über 35 handverlesenen Gebirgskräutern aus den Alpen.
  • Rochelt Wachauer Marille ist ein Edelbrand der Extraklasse, der aus den besten Marillensorten im Kupferkessel gebrannt wird und anschließend mehrere Jahre im Glasballon ruhen darf – entdecken Sie mit diesem außergewöhnlichen Tropfen den reinen Geschmack der berühmten Marillen aus der Wachau.
  • Löwen Meisterwurz ist ein traditionsreicher Alpenschnaps, dessen außergewöhnlicher Geschmack aus den Wurzeln der krautigen Meisterwurz-Pflanze stammt. Aus diesen wird in handwerklichen Verfahren der Meisterwurz-Geist destilliert, der zu den typisch österreichischen Kräuterschnäpsen zählt.
  • Prinz Alte Haus-Zwetschke ist ein holzfassgereifter Zwetschgenschnaps, wie es ihn nur in Österreich geben kann. Das betrifft nicht nur die Schreibweise mit k statt g, sondern auch den feinen Geschmack, der von den in der Bodensee-Region Vorarlberg heimischen Haus-Zwetschken stammt.

Kaufen Sie jetzt neu Prinz Alte Sorte Erdbeere!

Kaufen Sie jetzt neu Prinz Alte Sorte Erdbeere!

In welches Land dürfen wir Ihre Bestellung liefern?

Sie befinden sich derzeit auf der Webseite von mySpirits.eu für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Besuchen Sie mySpirits.ch für Lieferungen in die Schweiz.