0049(0)75227892671

Tanqueray

Tanqueray

Tanqueray: Gin-Klassiker aus Großbritannien

Ob New Western Dry Gin, Old Tom Gin, Zitrus-Gins oder neue besondere Botanicals: Die große Gin-Vielfalt jenseits des London Dry Gin-Standards ist heute eine Selbstverständlichkeit. Für Tanqueray Gin war dies nie anders. Die Traditionsfirma aus England ist seit bald 200 Jahren ein Spezialist für fruchtigen Gin-Genuss – neben ihrem klassischen Tanqueray London Dry Gin und dem absoluten Spitzengin Tanqueray No. Ten.
Entdecken Sie hier Rangpur Gin mit dem besonderen Zitruskick, Tanqueray Old Tom Gin oder den legendären Barkeeper-Gin Malacca und lesen Sie mehr darüber, wie Tanqueray für uns die Vielseitigkeit von Gin wiederentdeckt, neu erfindet und mit alten Rezepten Gin-Geschichte neu geschrieben hat …

 

Unsere Top-Angebote für Tanqueray Gin:

Kategorien
Filter

Artikel 1 bis 15 von 18 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 15 von 18 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

Tanqueray: London Dry Gin, No. Ten und die klassisch-moderne Gin-Vielfalt

Jeder Gin-Fan kennt den ikonischen Tanqueray London Dry und natürlich auch No. 10 Gin, den Spitzengin aus der legendären Brennblase ‚Tiny Ten‘ – mit ihren grünen Flaschen in Shaker-Form als Erkennungszeichen prägt Tanqueray das Erscheinungsbild aller gut sortierten Gin-Bars.

Tanqueray Gin ist als britische Traditionsfirma auch ein historischer Innovationsmotor am sich schnell verändernden Gin-Markt. Insbesondere geschmacklich vielseitige und anregend spritzige Gins, die zugunsten fruchtigerer Aromen den intensiven Wachholder-Geschmack des klassischen London Drys in den Hintergrund rücken – bei Tanqueray ist dieser scheinbar neue Trend schon seit bald zweihundert Jahren Teil des Markenkerns.

 

Tanqueray: Gin war schon immer mehr als nur Dry

 Ob Old Tom Gin, der anders als London Dry Gin gesüßt werden darf, oder besonders fruchtige Gin-Sorten mit speziellen Fruchtaromen – die Firma mit dem roten T-Siegel auf ihren grünen Flaschen hat es schon immer produziert. Der Tanqueray No. Ten Gin ist mit seiner hohen schlanken grünen Flasche und dem Aroma von weißer Grapefruit aus Florida, Orangen und Limetten aus den Bars der Welt nicht mehr wegzudenken. Mehrere bereits in den 1950er Jahren beliebte Zitrus-Gins verschwanden dagegen wieder aus dem Sortiment und warten auf eine mögliche Neuauflage.

 

Ein Zeitgeist vor seiner Zeit – die Wiederentdeckung der Gin-Vielfalt

Basierend auf einem Rezept von Charles Tanqueray persönlich – aus seinem Original-Rezeptbuch von 1832 – ist der Malacca Gin längst eine Legende im internationalen Gin-Markt.
Es war eine gute Idee der britischen Traditions-Destillerie, ihn im Jahr 1997 als leichtere Alternative zum klassischen Tanqueray Imported London Dry Gin neu zu aufzulegen. Doch damals war die Welt anscheinend noch nicht bereit für ein derartiges Experiment. Nur wenige Jahre hielt sich der Exot am Markt und wurde – trotz vielseitiger Verwendung in Szene-Bars für Longdrinks und vor allem Cocktails – Anfang der 2000er vom Mutterkonzern Diageo mangels Verkaufserfolg wieder eingestellt.

 

Sondereditionen spezieller Sorten

Erst als der Gin weltweit wiederentdeckt wurde – als die Barspirituose schlechthin – und viele komplett neue Sorten die Neugier und Geschmacksfreude alter und neuer Fans weckten, war auch der Malacca plötzlich wieder gefragt. Vor allem von Barkeepern wurde der besondere Cocktail-Gin schmerzlich vermisst. Aktuell ist eine Malacca Gin Limited Edition erhältlich – er wird ebenso wie die Tanqueray Old Tom Limited Edition von Master Destiller Tom Nichol nur in begrenzten Chargen hergestellt!

 

Aus Bloomsbury, London

Zudem gibt es eine Bloomsbury Gin Sonderedition – ein kräftiger London Gin, der durch die doppelte Portion Wacholder und besondere Botanicals wie Bohnenkraut und Zimtkassie-Gewürzrinden auffällt und sich bestens für Dry Martini eignet. Auch durch dunkelviolette Designelemente an klarem Glas unterscheidet er sich deutlich von den ansonsten grünen Flaschen mit roten T-Siegel. Damit wird die Londoner Tradition und insbesondere der Stadtteil gewürdigt, in dem die Familie und die Firma ansässig war. Das Original-Rezept von von Charles (Waugh) Junior aus dem Jahr 1880 ist auf dem weißen Etikett abgedruckt.

 

 

Tanqueray und der Geschmack der großen weiten Welt

 

Somit führt Tanqueray einige der traditionsreichsten und gleichzeitig innovativsten Produkte der jüngeren Gin-Geschichte. Der No. Ten beispielsweise ist mit mehrfacher Auszeichnung als beste klare Spirituose weltweit längst ein Kult-Gin, der für jeden Drink geeignet ist und in keiner guten Bar fehlt. Doch auch mit einem vermeintlichen Limetten-Gin ist den Londonern ein Erfolg gelungen.

 

Limetten-Gin? Tanqueray Rangpur

Zunächst nur für den US-amerikanischen Markt produziert, wurde die Rangpur-Lime Gin-Spezialität bald weltweit nachgefragt. Die sogenannte Rangpur-Limette ist in Wahrheit gar keine Limette, sondern eine in fernöstlichen und südostasiatischen Gefilden kultivierte Kreuzung aus Mandarine und Zitrone.

Ihre exklusive Verwendung für Gin ist eine Reminiszenz an die Geschichte des als vor allem durch die Kolonien geprägten Getränks. Neben der heute als Gin Tonic bekannten Kombination mit Chinin – das Pulver aus speziellen Baumrinden ist heute in jedem Tonic Water enthalten – war ebenso üblich, den Drink mit einigen Spritzern der exotischen Zitrusfrüchte zu verfeinern.

 

Die Verbindung von Europa mit Asien – darum heißt dieser Gin Malacca

Wie beim Rangpur Gin bestimmte die imperiale Geschichte Großbritanniens und die Exotik der Kolonien auch die Namensgebung und Rezeptur des anderen besonders zitrusfruchtigen Tanqueray Gin: „Malacca“ ist auch die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Malaysia.

Zu Zeiten britischer Herrschaft wurde auch eine der wichtigsten Schiffsverbindungen zwischen dem Vereinten Königreich und Asien nach ihrem Zielort benannt, der Küsten- und Hafenstadt. Eine ausgewogene Zusammensetzung der Botanicals mit pazifischen Zitrusfrüchten und fernöstlichen Gewürzen zeichnet dem Namen entsprechend auch seinen Geschmack aus.

 

Hier finden Sie unser komplettes Tanqueray Gin Angebot!

Kategorien