Südtiroler Schnaps

Südtiroler Schnaps

Bester Schnaps und feinste Liköre aus den Dolomiten

Die Region Südtirol genießt unter den Freunden feiner Spirituosen einen herausragenden Ruf. Tagsüber gibt es bis in hochalpine Lagen viel Sonnenschein, in der Nacht wird es wiederum kälter als im Tal. Diese Kombination sorgt für besonders aromatisches Obst, aus dem die typischen Obstbrände aus Südtirol entstehen. Zu den beliebtesten Südtiroler Schnaps-Spezialitäten zählen allerdings auch Haselnuss- oder Zirbenschnaps. Mehr dazu …weiterlesen

Top Schnaps- und Likör-Angebote aus Südtirol:

Sortieren
Filtern

40 Produkte

Seite
pro Seite
  1. Unterthurner: Marille Hausbrand / 39 % vol. / 0,7 Liter - Flasche
    Unterthurner Marille 39 % vol. / 0,7 Liter
    Bewertung:
    77%
    (4Bewertungen)
    (32,14 € / 1 L)
    22,50 €
    Lebensmittel-Info

40 Produkte

Seite
pro Seite

Schnaps: Südtirol liefert Obstbrände, Zirbenschnaps und Nussler

Die autonome Provinz Südtirol in Norditalien ist nicht nur berühmt für seine ausgeprägte Regionalkultur, in der vorrangig Deutsch gesprochen wird, sondern auch für seine Schnäpse und Edelbrände. Warum das so ist? Es hat sicher viel mit dem Obst der Region zu tun, aus dem die Südtiroler Brennereien ihren Schnaps und Edelbrand destillieren.

Besonders geschmacksintensiv ist es, unverfälscht, typisch für die hochalpinen Lagen der Dolomiten. Die Berge sind es auch, die dem Obst – und damit auch den feinen Schnäpsen, Bränden und Likören – ihren unverkennbaren Geschmack verleihen. Ob Himbeerschnaps, Obstler, Williams-Birne oder Marillenschnaps: Die klimatischen Bedingungen der Südtiroler Dolomiten mit ihren warmen Sommertagen und den kalten Nächten bringen ganz besondere, unverkennbar aromatische Früchte hervor, welche die Obstschnäpse aus Südtirol zu den weltweit Besten machen. Hier wachsen an den sonnenzugewandten Berghängen Apfel, Birnen, Aprikosen (die hier wie in Österreich Marillen genannt werden), Erdbeeren und Kirschen.

Neben diesen zahlreichen Früchten birgt auch der Wald leckere Zutaten zur Zubereitung feiner Schnaps-Sorten. Probieren Sie den berühmten Waldhimbeergeist oder andere typische Südtiroler Spezialitäten. Die Dolomiten und ihre südlichen Ausläufer bergen für Schnaps höchst schmackhafte Schätze wie etwa Enzian, Zirbelkiefern oder Nussbäume. Zirbenschnaps oder hochalpiner Kräuterschnaps aus Südtirol ist auch nördlich der Alpen hoch angesehen, ebenso wie der weithin bekannte Südtiroler Nussschnaps (meist Walnuss-, aber auch Haselnusslikör), der in vielen verschiedenen Varianten meist Nussler, Nocino, Noselar oder Nusseler genannt wird.

 

Diese Brennereien in Südtirol sollten Sie kennen

Die Qualität des Obstes ist nicht alles. Aus den besten Rohstoffen und aromatischsten Früchten wird auch nur dort guter Schnaps gewonnen, wo es auch die Orte gibt, in denen er professionell hergestellt wird: Brennereien. Südtirol beherbergt traditionell eine ganze Reihe an einzigartigen Destillerien, meist eingebettet in der herrlichen Landschaft, die von den imposanten Dolomiten geprägt ist. Unter fachkundiger Aufsicht der Brennmeister und hohem Qualitätsbewusstsein wird erstklassiger Südtiroler Schnaps unter anderem von folgenden Brennereien produziert:

  • Unterthurner: Privatbrennerei aus dem Herzen Südtirols
    In der Gegend um Meran, unter den mächtigen Gipfeln der Dolomiten, entstehen bei Unterthurner einige der bekanntesten Schnäpse und Liköre. Die Privatbrennerei steht für Südtiroler Schnaps-Qualität wie kaum eine andere und weist ein breites Sortiment hochwertiger Spirituosen auf.
    Die Visitenkarte der Brennerei Unterthurner ist mittlerweile der Original Waldler, die wohl bekannteste Spirituose aus der Waldhimbeere. „Erfunden“ wurde der Waldler Anfang der 1980er Jahre von Alois Unterthurner, dem Sohn des Unternehmensgründers Ignaz, der 1947 den Grundstein für den späteren Erfolg der Privatbrennerei gelegt hatte. Heute wird das Familienunternehmen in dritter Generation von Stefan Unterthurner geführt. 

  • Villa Laviosa: Grappa und feine Liköre aus handwerklicher Herstellung
    Besonders stilvoll und elegant wird bei der noch jungen Destillerie Villa Laviosa die Südtiroler Genusskultur gehegt und gepflegt. Die Spirituosen-Manufaktur begeistert inmitten der Weinberge und grünen Wiesen bei Terlan an der Weinstraße im Etschtal mit einer nobel eingerichteten Lounge und ebenso beeindruckenden Veranstaltungsräumen und Fasslagern. Neben bestem Südtiroler Grappa gibt’s für den geneigten Genießer auch einen eigenen Gin und einige besonders feine Likörspezialitäten. Mit der Reihe „Farmacia dello Spirito“ führt die Brennerei die Südtiroler Tradition fort, Heilkräuter in Schnaps einzulegen – indem sie herrlich aromatische Kräuter-Grappas herstellt, die ihresgleichen suchen.

 

Sorgfältig ausgewählt: unsere Empfehlungen für Schnaps aus Südtirol

Wussten Sie, dass einer der beliebtesten Obstschnäpse überhaupt aus Südtirol kommt? Es handelt sich um einen feinen Waldhimbeerschnaps aus dem Hause Unterthurner, der als der beste seiner Art gilt. Wer Südtiroler Schnaps zu schätzen weiß, wird neben fruchtigem Obstler auch den ein oder anderen Haselnussschnaps oder Zirberla verkosten wollen – wir geben hier allgemeine Empfehlungen und kleine Geheimtipps ab, womit Sie Ihre Genussreise durch Südtirol beginnen könnten:

  • Der Südtiroler Himbeerschnaps Waldler Original von Unterthurner bringt die volle Frucht der Waldhimbeere mit einem angenehmen Alkoholgehalt von 39 % Vol. in die Flasche. Herrlich trinkbar, dieser Vorzeigetropfen aus den Bergen! Die Privatbrennerei Unterthurner bietet den Klassiker mittlerweile übrigens auch in edlen Sonderabfüllungen an.
  • Wenn man im Herbst entlang entlegener Wanderwege in den Dolomiten unterwegs ist, findet man Haselnüsse, die in dichten Stauden wachsen und gedeihen. Noselar Haselnuss-Likör von Villa Laviosa bringt die volle Nuss aus den Bergen ins Glas. Schon beim Eingießen hat man einen herrlich intensiven und natürlichen Haselnuss-Duft in der Nase; der Likör präsentiert sich dann auch im Geschmack mit Kraft und Facettenreichtum. Mit feiner Süße erweist dieser Noselar sich als einzigartiger Südtiroler Nusslikör-Genuss!
  • Nicht fehlen auf unserer Genussreise durch unser Lieblingsland in Norditalien darf der Alpenklassiker Zirbenschnaps. Diese traditionell hergestellte und authentisch harzige Zirben-Spezialität rundet jede deftige Brotzeit herrlich ab. Villa Laviosa holt mit seinem Zirbengrappa Cirmolo das volle Aroma aus den handgepflückten Zapfen der Zirbelkiefern. Zirbenschnaps gehört zu jeder Verkostung Südtiroler Spirituosen einfach dazu – und die in Grappa mazerierte Cirmolo ist ein besonderer Vertreter dieser Art.

Hier finden Sie alle unsere Top-Angebote für Südtiroler Schnaps!