+4975227892671

Villa Laviosa

Villa Laviosa – junge Edelbrennerei aus Südtirol

Erstklassigen Grappa, außergewöhnliche Likör-Spezialitäten und eine besondere Serie exklusiver Kräuter-Grappas – das Sortiment der erst im Millenniumsjahr 2000 gegründeten Edelbrennerei Villa Laviosa wartet mit einigen einzigartigen Produkten auf, die wir Ihnen wärmstens ans Herz legen wollen. Weiterlesen … weiterlesen

Das komplette Villa Laviosa Angebot:

Kategorien
Filter

14 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

14 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Villa Laviosa – Grappa, Kräutergrappa, Noselar Haselnusslikör & vieles mehr

Nicht weniger als die Seele Südtirols und seiner bergigen Alpenlandschaft in feine Destillate zu bannen ist das Ziel der jungen Edelbrennerei Villa Laviosa. Im Jahr 2000 wurde sie in der gleichnamigen Villa gegründet. Diese diente einst der berühmten Archäologin Pia Virgina (Laviosa) Zambotti (1898-1965) als Sommerresidenz. Schon etwa 2000 Jahre vor Christus, in der Jungsteinzeit, siedelten Menschen im Gebiet um das heutige Weindorf Terlan, wo sich die Villa Laviosa befindet. Pia Zambotti begann ihre wissenschaftliche Karriere mit Forschungen über die prähistorischen und frühgeschichtlichen Zivilisationen in Südtirol. Doch nicht nur damals war das Etschtal als Siedlungsort beliebt, auch heute noch ist die Gegend für ihre klimatisch besonders günstige Lage bekannt. Die üppigen Weinberge und die blühende Natur werden sowohl für die Landwirtschaft, als auch als Erholungsgebiet genutzt und verehrt. Die reiche Flora kommt auch den Produkten der Destillerie Villa Laviosa zugute, spielt diese doch auch eine Rolle in den Spirituosen der Destillerie. So wird etwa der 8025 Gin von Villa Laviosa in Zusammenarbeit mit einer Berghütte mit in über 2000 Metern Höhe wachsenden Kräutern und Zapfen destilliert. Und auch der Heuschnaps oder die Kräutergrappas verdanken ihren regionalspezifischen Geschmack der heimischen Pflanzenwelt. Ganz besonders kommt der ausgereifte Geschmack der Trauben der Gegend natürlich auch im Grappa zu tragen.

Die Spezialität von Villa Laviosa: Noselar Haselnusslikör

Ein besonders herausragendes Produkt aus dem Sortiment von Villa Laviosa ist jedoch der „Noselar“ – Haselnusslikör, dessen natürlicher Nussgeschmack aus gerösteten Haselnüssen und getrockneten Wurzeln stammt. Mild und cremig im Mundgefühl scheinen sich auch gewisse Karamell-Nuancen im Geschmack durchzusetzen. Mehrere Auszeichnungen bei internationalen Spirituosen-Wettbewerben, unter anderem als „Likör des Jahres 2015“ belegen seine besondere Qualität.

Die „Farmacia dello Spirito“ – Einzigartiger Kräutergrappa

Die Apotheke des Geistes, die Apotheke der Seele oder die Apotheke der feinen Geister – es ist nicht zu hundert Prozent ins Deutsche übertragbar, was la „Farmacia dello Spirito“ bedeutet. Aber es ist einfach zu erklären: Feine Kräuter, Wurzeln und andere Pflanzen, denen besondere Heilkräfte zugeschrieben werden, liegen nach traditioneller Herstellungsweise über einen bestimmten Zeitraum in jungem kalten Villa Laviosa Grappa ein, um ihren Geschmack an diesen abzugeben. Das Ergebnis sind einzigartige Kräutergrappas wie zum Beispiel der Villa Laviosa Grappa Cirmolo mit Zirbe oder der Villa Laviosa Grappa Cumino mit Kümmel.

Die Grappa-Reihe: 5 Elementi

Eine weitere Besonderheit des Villa Laviosa Sortiments sind die Grappas der Reihe „5 Elementi“ – fünf Elemente. Für jedes der vier herkömmlichen Elemente (Feuer, Wasser, Erde & Luft) gibt es einen klaren sortenreinen Grappa einer in Südtirol angebauten Rebsorte (Teroldego, Moscato, Lagrein & Gewürztraminer). Als 5. Element fungiert die Seele aller Elemente; ein fassgereifter Grappa Cuvée aus Lagrein, Muskateller und Gewürztraminer repräsentiert diese.

Hier finden Sie das vollständige Villa Laviosa Angebot!

Kategorien