Gin Tonic mit Fever-Tree Tonic Water

In unserer Serie #myGinTonics haben wir bereits Beiträge über Gin Tonic mit Thomas Henry Tonic Water, Gin Tonic mit Gents Swiss Roots Tonic Water, sowie Gin Tonic mit Gurke und Barcelona Gin Tonic veröffentlicht. Nun ist es an der Zeit, mit Fever-Tree das Tonic Water zu beschreiben, das in 7 der 10 besten Restaurants der Welt serviert wird.
Welche Gins passen am besten zu einem der besten Tonic Waters?

 

Fever-Tree Tonic Water: Premium Indian #1

Wenn bis zu 3/4 des Gin Tonics aus Tonic Water bestehen, warum sollte man dann nicht vor allem darauf achten, ein gutes Tonic Water zu verwenden? Am besten natürlich das beste! Mit diesem Anspruch trat Fever-Tree mit der Firmengründung und Etablierung der Marke und des Premium Indian Tonic Waters im Jahre 2005 an.

Vergangenes Jahr (2016) wurde das klassische Fever-Tree Tonic Water von den 50 besten Bars der Welt („The World's 50 Best Bars") offiziell zum #1 Best Selling Tonic und #1 Most Trending Tonic gewählt. Nach zehnjähriger Firmengeschichte und einigen Auszeichnungen zuvor, was dies eine weitere Bestätigung, dass das hochgesteckte Ziel erreicht wurde. 2017 vergab der Drinks International Annual Bar Report ebenfalls in beiden Kategorien die Bestplatzierung wie schon in den Vorjahren an Fever-Tree.

Fever Tree Tonic Water Fever Tree Tonic Water Fever Tree Tonic Water

 

Wie schmeckt Fever-Tree (Premium Indian) Tonic Water?

  • Besonders feiner Geschmack durch hochwertige Inhaltsstoffen
  • Natürliches und besonders reines Chinin aus Kongo/Ruanda sorgt für sanfte Bitterkeit
  • Bitterorangen aus Tansania verleihen eine feine Zitrusnote
  • Dezenter Rohrzucker und viel feinperlige Kohlensäure runden den Geschmack ab

 

Welcher Gin passt zu Fever-Tree Tonic Water?

So viele Bars, die mittlerweile bereits Fever-Tree zum Standard-Tonic ihres Sortiments gemacht haben, können eigentlich fast nicht irren – Fever Tree Tonic Water funktioniert einfach immer hervorragend!

Es drängt sich weder mit seinem Eigengeschmack mit Orangennoten oder der feinen und natürlichen Chinin-Herbe zu sehr auf, noch hält es sich zu sehr heraus aus dem Gesamtbild eines Gin Tonic. Eine hohe Menge an besonders feinperliger Kohlensäure macht Gin Tonic mit Fever-Tree zu einem prickelnden Hochgenuss.

Fever-Tree Tonic Water wertet günstige Marken-Gins zu absoluten Premium Longdrinks auf. Besonders fruchtig wird die Kombination mit Tanqueray No. Ten – hier umspielen Zitronen-, Orangen- und Grapefruit-Noten einander in spritziger Harmonie.

Auch die Genussberater von Bombay Sapphire empfehlen für ihren „Ultimate Gin & Tonic" mit Bombay Sapphire Gin das Fever-Tree Premium Indian Tonic als perfekten Mix-Partner. Durch den reinen Geschmack mit nur leichter Süße kommen die Pfeffer- und Paradieskörner besonders gut zur Geltung, während sich die Bitterkeit des natürlichen Chinins perfekt an die Piniennoten der toskanischen Wacholderbeeren anschmiegt.

Siegfried Rheinland Dry Gin Bombay Sapphire Gin Tanqueray No. Ten Gin
Siegfried Gin Bombay Sapphire Gin Tanqueray No. Ten

 

Premium Indian Tonic Water mit Weltmeister-Gin – günstige Sets

Einer der besten Gin Tonics überhaupt ist die Kombination aus Fever-Tree Tonic Water und Siegfried Rheinland Dry Gin. Beide haben im Jahr 2015 internationale Preise abgeräumt – Siegfried Gin wurde mit Doppelgold beim World Spirits Award quasi offizieller Gin-Weltmeister und Fever-Tree als „Filler des Jahres" beim Mixology Award ausgezeichnet. Seitdem gibt es die beiden gemischt in vielen Bars als perfekten Gin Tonic.

Siegfried Gin & Fever Tree Tonic Set Bombay Sapphire Gin & Fever Tree Tonic Set Tanqueray No. Ten & Fever Tree Tonic Set

Siegfried Gin & Fever Tree Tonic Set

Bombay Sapphire Gin Tanqueray No. 10 Gin & Fever-Tree Tonic Set
 
 

 

Mehr zum Thema Gin & Tonic:

Gin Tonic mit Gents Swiss Roots Tonic Water

Gin Tonic mit Gurke

Gin Tonic mit Thomas Henry Tonic Water

Gin Tonic mit Gents Swiss Roots Tonic Water

Gin Tonic mit Gurke Gin Tonic mit Thomas Henry Tonic Water