Eine Schnapsidee in Freundschaft: Heimat Distillers

Sie sind Freunde von Kindesbeinen an. Sowas wie ein unzertrennliches Dreigespann, das in einer der typisch ländlichen Gegenden aufgewachsen ist, die wir aus Bilderbuchgeschichten kennen. Um dieses zwischen Streuobstwiesen und Weinbergen von klein auf erfahrene Heimatgefühl weiterzuschreiben und es in die Welt hinauszutragen, entwickelten Raphael, Rouven und Marcel später ihren ersten eigenen Gin. Damals leidenschaftliche Gin-Entdecker experimentierten sie dafür in Tradition, denn Rouvens Familie brannte bereits fünf Generationen vorher. Inzwischen dürfen wir uns neben dem in der typisch schwarzen Steinzeugflasche präsentierten Heimat Gin über weitere leckere Kreationen von Rum bis Ingwerspirituose freuen, wobei auch Freund*innen des alkoholfreien Genusses nicht zu kurz kommen.

„Drei Freunde, die einfach gerne Gin trinken“

Rouvens Vater, der gleichzeitig Raphaels Schwiegervater ist, betreibt die familieneigene Destillerie und schuf damit die richtige Basis für etwas ganz Großes. Denn die drei Freunde mussten dadurch nicht bei null anfangen, sondern konnten sich ohne hohes Risiko in die Spirituosenküche begeben und ihrer Fantasie ganz unbeschwert freien Lauf lassen. Dem Dreigespann stand die großmütterliche Destillieranlage, die die „ersten Gehversuche“ ermöglichte, zur freien Verfügung. Inzwischen hat sich die Ausstattung der Brennerei vergrößert und professionalisiert, das Produkt-Portfolio ist um weitere Spirituosen gewachsen. Bei der Kreation des Gins, mit dem alles begann, stand für Rouven, Marcel und Raphael vor allem im Zentrum, den Geschmack ihrer Heimat, mit der sie so viel Positives verbinden, in die Flasche zu bringen. Dazu dient heute eine Kombination aus 18 Botanicals, die typisch für die Region sind – darunter Wiesensalbei, Thymian und Apfel. Den Begriff der Heimat besetzt jeder der drei Freunde mit anderen Schwerpunkten, sie ist Familie, Freunde, Geborgenheit, aber auch Handarbeit und Herzblut. Allen gemein ist das Wohlgefühl, das am besten von einem Glas der facettenreichen Spirituosen der Heimat Distillers begleitet wird. Doch auch Freund*innen des alkoholfreien Genusses kommen voll auf ihre Kosten: Von der Gin-Alternative „Vogelfrei“ bis hin zum Rum-Ersatz „Sugar Cane“ ist alles dabei. Mit dem über ihnen allen stehenden Heimatbegriff wollen die Unternehmer „etwas sehr Positives, Warmes“ transportieren. „Wir wollen dieses Gefühl, das uns antreibt, weitervermitteln.“

 

Heimat Gin mit ApfelHeimat Gin mit Apfel
© Heimat Gin

Heimat schützen – die Nachhaltigkeit bei den Heimat Distillers

Die Heimat Distillers leben von der Landschaft, mit der sie arbeiten, die Spirituosen basieren auf hochwertigen Zutaten, die oft hier geerntet wurden. So sind sich die drei Freunde bewusst, welche Verantwortung sie ihr gegenüber tragen, auch als Unternehmen, dass auf Ressourcen wie beispielsweise Wasser angewiesen ist. Um dieser gerecht zu werden, implementieren sie fast selbstverständlich Konzepte in all ihre Abläufe, die ökonomische, ökologische und soziale Gesichtspunkte berücksichtigen und werden nie müde, sich diesbezüglich stetig zu verbessern. Dieser Ansatz endet nicht bei den aus regionalem Ton in Deutschland produzierten Steinzeugflaschen und dem Verzicht auf Einwegplastik bei deren Verpackung. Von Bienenhotels, die nicht nur Honig- sondern auch den ebenso wertvollen Wildbienen eine Chance geben, über zwei gepflanzte Bäume pro verkaufter Flasche, bis hin zu einem „B-Waren Shop“, der Produkte mit kleinen Schönheitsfehlern eine zweite Chance gibt, werden viele Ideen umgesetzt, an denen sich das ein oder andere Unternehmen unbedingt ein Beispiel nehmen sollte. Besonders beeindruckend: Die Heimat Distillers sparen pro Brenntag rund 1500 Liter Trinkwasser ein, indem sie die Destille nicht mit diesem, sondern mit Zisternenwasser kühlen.

Cocktails mixen mit den Heimat Distillers

Mit einem breiten Spirituosen-Portfolio, aus dem man bei den Heimat Distillers definitiv schöpfen kann, lässt sich natürlich auch eine ganze Bandbreite an Cocktails mixen und das sogar alkoholfrei.

Heimat Mule

Zutaten:
5cl Heimat Gin
200 ml Ginger Beer
Eiswürfel
ausgepresste Limettenscheibe

Zubereitung:
Einen Tumbler mit Eiswürfeln befüllen, den Gin zugeben und mit Ginger Beer auffüllen. Die Limettenscheibe darüber auspressen und als Garnitur ins Glas geben

Heimat Gin Tonic

Zutaten:
5cl Heimat Gin
200 ml Tonic Water
Eiswürfel

Garnitur: Grapefruit-Zeste.

Zubereitung:

Eis in ein Highball- oder Copa-Glas geben. Gin eingießen und mit Tonic Water auffüllen. Die Grapefruit-Zeste darüber pressen und in den Drink geben. 

 

Heimat Gin TonicHeimat Gin Tonic
© Heimat Gin

Heimat Habitat

Zutaten:
6cl Heimat Gin
5 Blätter Salbei
5 Zweige Thymian
3 cl Zitronensaft
2cl Zuckersirup
Eiswürfel

Garnitur: einige Salbeiblätter und Thymianzweige.

Zubereitung:
Salbei und Thymian zusammen mit Zuckersirup in einen Shaker geben. Mit einem Stößel kurz andrücken und anschließend Zitronensaft, Gin und Eiswürfel zufügen. Kräftig shaken und in einen mit Eiswürfeln gefüllten Tumbler abseihen. Mit Salbei und Thymian garnieren.

Heimat Choco Mule

Zutaten:
5cl Heimat Gin
3cl Schokoladensirup
200 ml Ginger Beer
1 Prise Pfeffer
Eiswürfel

Zubereitung:
In einen mit Eis gefüllten Shaker Gin, Schokoladensirup und Pfeffer geben. Kräftig shaken und in einen Tumbler auf frisches Eis abseihen. Abschließend mit Ginger Beer auffüllen.  

Vogelfrei Tonic

Zutaten:
8cl Heimat Vogelfrei
150 ml Tonic Water
Eiswürfel

Garnitur: Rosmarinzweig.

Zubereitung:
Ein Highball- oder Copa-Glas mit Eiswürfeln füllen. Heimat Vogelfrei darüber gießen und mit Tonic Water auffüllen. Mit einem angeschlagenen Rosmarinzweig garnieren.

Vogelfrei TonicVogelfrei Tonic
© Heimat Gin

Ingefær Soda

Zutaten:
6cl ingefær
200 ml Soda
Eiswürfel

Garnitur: Frische Zitronenscheibe.

Zubereitung:
Ein Longdrink-Glas mit reichlich Eis füllen. Ingefær darüber gießen und mit Soda auffüllen. Eine Zitronenscheibe ins Glas pressen und den Drink abschließend damit garnieren.  

Ingefær SodaIngefær Soda
© Heimat Gin

Ingefær Spritz

Zutaten:
4cl ingefær
8cl Prosecco
1 Schuss Soda
Eiswürfel

Garnitur: Frische Zitronenscheibe.

Zubereitung:
Eis in ein Stielglas geben. Ingefær und anschließend Prosecco einfüllen und einen Schuss Soda zugeben. Die Zitronenscheibe zuerst ins Glas pressen und dann als Garnitur verwenden.

Ingefær SpritzIngefær Spritz
© Heimat Gin