+49 7522 7892671

Glenfarclas Whisky

Glenfarclas: Ein Highland Malt aus Speyside

Würzig, salzig, komplex und voller Charakter: Das alles ist typisch für Single Malt Scotch von Glenfarclas. Dazu kommt eine Besonderheit: Auf den Glenfarclas-Flaschen steht "Highland", die Destillerie steht aber in Speyside - wie geht das zusammen? Ganz einfach: Die regionale Spezifikation "Speyside" ist relativ neu, der Geschmack von Glenfarclas steht aber schon seit über 100 Jahren für typische Highland Single Malt Whiskys. Lesen Sie hier mehr über Glenfarclas...weiterlesen

Unsere Top-Angebote für Glenfarclas Whisky:

Kategorien
Filter

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Glenfarclas - Familiäre Whiskytradition seit über 150 Jahren

1865 hätte wahrscheinlich noch keiner gedacht, dass die Produkte aus dem Hause Glenfarclas auch nach über 150 Jahren noch für einen der qualitativ hochwertigsten Whisky mit weltweiter Beliebtheit stehen würden. Gegründet wurde die ursprüngliche Destillerie im Herzen Schottlands bereits 1836, doch aufwärts ging es ab 1865. In diesem Jahr kaufte John Grant die Farm und das Land, auf dem auch die Destillerie steht, für 511 Pfund und 19 Schilling. Wie im Whisky Herkunftsland Schottland üblich, wurde neben der Landwirtschaft in der angegliederten Brennerei auch echter schottischer Whisky gebrannt. Später übergab John Grant die Farm und Destillerie seinem Sohn George Grant, dessen spätere Witwe Elsie sie den beiden Söhnen John und George übergab, wodurch sie in Familienhand blieb. Bis heute ist die Glenfarclas Distillerie eine der wenigen schottischen Destillerien, die nach wie vor in Familienhand geführt wird.

Die Herstellung des Whiskys an der Speyside

Der Name Glenfarclas kommt aus dem Gälischen und bedeutet übersetzt „Tal des grünen Grases". Dies bezieht sich hierbei auf das Tal um den nahegelegenen Spey-Fluss, der die ganze Speyside Region mit Wasser versorgt. Die Brennerei wird von einem kleinen Bach der Spey gespeist, der kristallklares Wasser für die Produktion des Scotch Whiskys liefert. Besonders Schmelzwasser aus den umliegenden Bergen rinnt durch Felsen und Torfschichten und wird anschließend für diesen echten Scotch verwendet. Gelagert wird der Whisky nur in spanischen ehemaligen Sherryfässern aus der Region um Sevilla und erhält damit die Bezeichnung Sherry Cask Whisky. Verwendet werden hier beispielsweise Oloroso Sherry Casks. Hierdurch erhält der Single Malt aus dem Hause Glenfarclas seine fruchtige Note, die natürlich die schönen Geschmacksfacetten von Sherry widerspiegelt. Aber auch eine würzig rauchige Note begleitet die Single Malt Whiskys und rundet den einzigartigen Geschmack der Whisky Range final ab.

Scotch Single Malt Whisky - Die Klassiker aus Schottland

Das meistverkaufte Produkt aus der Glenfarclas Destillerie in den Highlands Schottlands ist der 12 Jahre alte Single Malt. Dieser wird in Oloroso Sherryfässern gelagert und schmeckt überraschend frisch und würzig und entwickelt im Mund seinen vollen Körper, der von der fruchtigen Sherrynote abgerundet wird. 2006 wurde der 12 Jahre Oloroso Sherry Cask Whisky beim Single Malt World Cup zum „Best Sherried Whisky" gekürt. Glenfarclas ist für seine lange gelagerten Whiskys bekannt. Doch auch Abfüllungen der schottischen Destillerie ohne Jahrgang sind exzellente Vertreter der Brennerei. Der in Deutschland beliebte Glenfarclas 105 Cask Strength ist ein starker Scotch Single Malt mit 60 Prozent Alkohol. Dieser Whisky ist besonders fruchtig und weist eine Note von herbem Holz auf.

Alle unsere Glenfarclas Artikel finden Sie hier.

Kategorien