Swipe to the left
Jul 24 2020

Gin Tonic mit 1724 Tonic Water – Gin Empfehlungen

Gin Tonic mit 1724 Tonic Water – Gin Empfehlungen

Der Hype um die Wacholderspirituose Gin geht weiter. Wir drehen den Spieß um: In unserer Serie #myGinTonics steht nicht der Gin selbst im Vordergrund. Wir stellen Ihnen verschiedene Tonic Waters vor und machen uns auf die Suche nach dem dazu passenden Gin. Denn die Frage des Tonic Waters sollte auf keinen Fall dem Zufall überlassen werden. Heute dreht sich alles um das in Spanien hergestellte und auch bei uns sehr beliebte 1724 Tonic Water.

1724 Tonic Water: hergestellt mit Chinin aus den Anden

In gewisser Weise trägt das 1724 seine Herkunft bereits im Namen. Denn die Zahl steht für die Höhe über dem Meer, in der das für die Herstellung von Tonic Water benötigte Chinin wächst. Mitten in den Anden, auf 1724 Metern Höhe, wird das Chinin des Chinarindenbaums noch von Hand geerntet. Dieses „Anden-Chinin“ ist besonders mild und nicht so bitter wie andere bekannte Sorten aus Indien. Schon allein dadurch ist das 1724 Tonic Water etwas ganz Besonderes, das nicht nur Liebhaber von Gin &Tonic auf jeden Fall probieren sollten.

Wie schmeckt 1724 Tonic Water?

Im Vergleich zu anderen Tonics ist das feinperlende 1724 TonicWater weniger bitter, was auf das Chinin aus den südamerikanischen Anden zurückzuführen ist. Geschmacklich in den Vordergrund treten insbesondere feine Zitrusnoten. Besonders prägnant ist dabei eine Orangen- oder Mandarinennote. In der Mischung eines Gin Tonics à la 1724 sind daher liebliche, florale Gins oder dezent gehaltene Dry Gins hervorragende Mixpartner.

1724 Tonic Water

Welcher Gin harmoniert besonders gut mit 1724 Tonic Water?

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, was natürlich auch beim Gin Tonic keine Ausnahme macht. Die einen mögen ihren Longdrink lieber herb, waldig oder würzig, andere bevorzugen blumige Süße. Es gibt sie nicht, die eine perfekte Mischung, die für alle passt. Wenn Sie die ausgesprochene Milde und Zitrusnoten des 1724 Tonic Waters zu schätzen wissen und auf der Suche nach einem idealen Mix-Partner sind, dann führt kein Weg an Gin Mare vorbei!

Der Katalane mit seinen floralen Noten aus Thymian, Basilikum und Rosmarin ist wie geschaffen für das 1724 Tonic Water und zusammen bilden sie eine perfekte Symbiose. Das ist auch kein Wunder, denn hinter beiden steckt der Spirituosen- und Getränkehersteller Global Premium Brands, der Gin Mare und 1724 Tonic Water anfangs nur in Kombination vertrieben hat. Aber nur weil die beiden „Geschwister“ sind, heißt das nicht, dass das 1724 sich nicht auch mit anderen Gins gut verträgt!

Gin Tonic mit 1724 Tonic Water

Die Suche nach dem perfekten 1724 Gin

Im Gegenteil, auch Dry Gins zaubern in Kombination mit 1724 Tonic Water puren Genuss ins Glas. Ob klassische Wacholder-Kante oder fruchtigere Gin-Varianten – wer den feineren Tonic-Geschmack von 1724 mag, wird zahlreiche Kombinationen entdecken. So stellt sich unsere Frage der #myGinTonics-Serie auch beim 1724 Tonic Water: Welcher Gin passt am besten?

Tanqueray No. 10 Gin 1L kaufen

Der vollmundig fruchtige Tanqueray No. Ten Gin, bei dem sich Wacholder und die Noten der verschiedenen Zitrusfrüchte die Waage halten, ist für seine Vielseitigkeit und Mischbarkeit bekannt.Wenig überraschend kann er auch in Kombination mit 1724 Tonic Water überzeugen – ein spritziger Gin Tonic ist garantiert!

Portobello Road Gin kaufen

Der bei verschiedenen renommierten internationalen Spirituosen-Wettbewerben mit Gold ausgezeichnete Portobello Road Gin ist hierzulande immer noch ein Geheimtipp. Sein interessantes Aromenspiel aus würzigen und blumigen Nuancen ergänzt sich auf einzigartige Weise mit den Orangennoten des 1724, getreu dem Motto „Gegensätze ziehen sich an“ – unbedingt empfehlenswert!

Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin kaufen

Liebhaber des Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin entführt ein Gin Tonic mit 1724 Tonic Water in völlig neue Geschmackswelten. Das 1724er Tonic spielt im Gin & Tonic die fruchtigen Zitrusnoten filigran aus, sodass man annehmen könnte, dass sich die beiden komplexen Geschmäcker geschmacklich überlagern. Das ist jedoch nicht der Fall: Vielmehr unterstützen sich die Aromen gegenseitig. Der Facettenreichtum der 47 Monkey-Botanicals bleibt erhalten, bekommt aber eine angenehm blumig-frische Note hinzu.

Sie wollen noch mehr interessante Gin & Tonic Kombinationen kennenlernen? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere #myGinTonics-Übersicht und verpassen Sie auf keinen Fall den nächsten Artikel, in dem wir uns der Frage widmen: Welcher Gin passt zu welchem Tonic Water?


Zum Wohl!

Simone Glöckler

Simone Glöckler


Das könnte Sie auch interessieren:

Wie trinkt man Gin richtig?

Barcelona Gin Tonic: Trends aus der Gin Hauptstadt

Gin Tonic mit Gurke zum Welt-Gurken-Tag

Wie trinkt man Gin richtig? – Tipps für das „Parfüm der Bar“

Barcelona Gin Tonic: Trends aus der Gin-Hauptstadt

Gin Tonic mit Gurke: welche Gins sind geeignet?