Gin Sul

Gin Sul – „Ein Hamburger Gin mit portugiesischen Wurzeln“

Ein klassischer Gin, der sich auf das Gute der Simplizität besinnt, aber sich dennoch seiner besonderen Wurzeln bewusst ist: Das ist Gin Sul, „Saudade distilled in Hamburg“, von der Altonaer Spirituosen Manufaktur, der das portugiesische Lebensgefühl in sich trägt – denn manchmal sagt das Herz mehr als Worte. Mehr dazu...

weiterlesen

Unser Gin Sul Angebot:

Sortieren
Filtern

1 Produkte

pro Seite
  1. Gin Sul Dry Gin / 43 % Vol. / 0,5 Liter-Flasche
    Gin Sul 43 % Vol. / 0,5 Liter
    Bewertung:
    100%
    (1Bewertung)
    (64,80 € / 1 L)
    Lebensmittel-Info

1 Produkte

pro Seite

Hamburger Gin Sul – am Rande Lissabons geboren

Es ist Jahre her, als Stephan Garbe, Gründer der Altonaer Spirituosen Manufaktur und als solcher Erfinder des Gin Sul, laut eigener Aussage „in einem zur ‚Adega‘ umgebauten Schuppen am Rande Lissabons“ von der Liebe zu Portugal und den dort lebenden Menschen überwältigt wurde. Diese Wendung beeinflusste ihn nachhaltig und damit auch viele andere – denn ohne sie dürfte sich wohl niemand über die aromatischen Gins aus der Steinzeug-Flasche freuen. Garbe schaute sich damals in den Bars des Landes um und begann nicht nur die Sprache, sondern auch das Lebensgefühl, eben jenes „Saudade“ zu lernen, das dem Gin Sul seinen Charakter verleiht. Der Genuss von frischem Gin Tonic vor dem traumhaften Panorama der Atlantikküste, trug seinen Teil zur Idee bei, einen „portugiesisch inspirierten Gin“ zu kreieren, der all diese von Garbe erlebten Eindrücke in die Flasche bannen sollte. Für diesen Traum gab er schließlich alles auf – er kündigte seinen Job, nahm all seine Ersparnisse und lernte die Kunst des Destillierens.

Gin Sul Herstellung - Die inneren Werte

Mit all dem gewappnet konnte schon bald der erste Gin destilliert werden. Die hierfür verwendeten Botanicals wählte Garbe sorgfältig aus, um das, was vorher nur Idee war, wirklich erlebbar zu machen. Dabei besinnt sich die Altonaer Spirituosen Manufaktur auf Einfachheit und Qualität der Zutaten. Die verwendeten Zitronen wachsen an Portugals Westalgarve und haben ein besonders intensives Aroma. Ergänzt wird die dadurch generierte, frisch fruchtige Note unter anderem von Bio-Wacholder, frischem Rosmarin und dem wichtigsten Botanical: der Zistrose, mit ihren leicht harzigen Facetten. Die zur Familie der Zistrosengewächse gehörige Pflanzengattung ist an der Costa Vicentina, zwischen Setúbal und Sagres zu Hause und lässt sich als dichter Strauch bezeichnen, der salbeiähnliche Blätter trägt. In der kleinen, manufakturell hergestellten Kupferbrennblase kommen die Alkoholdämpfe im metallenen Geistkorb so unter anderem mit den Zitronenschalen, Rosmarin und Rosenblüten in Berührung, was dem Gin Sul Dry Gin seinen charaktervollen Geschmack verleiht. Neben den Botanicals kommt Wasser aus der Lüneburger Heide zum Einsatz, dass die Wacholder-Spirituose auf ihre Trinkstärke von 43 % Vol. bringt. Nicht weniger als 33 Brunnen machen das wertvolle Nass aus den Sanden und Kiesen der Saale-Eiszeit und den Braunkohlesanden in einer Tiefe von bis zu 326 Metern zugänglich.

Das Design – Oberflächlichkeit kann auch schön sein

Ein so geschmackvoller Inhalt möchte sich auch gut verpackt und präsentiert wissen, weshalb die Altonaer Spirituosen Manufaktur ausnahmsweise einmal zurecht auf Oberflächlichkeiten setzt. Sie füllt ihren Gin nicht etwa in Glas, sondern in weiße Tonflaschen aus glasiertem und siebbedrucktem Steinzeig, die nebenbei an die Abfüllung des Vorfahren des Gins, den Genever erinnern. Laut Hersteller bringt die Rückbesinnung auf dieses Material nur Vorteile mit sich, da es die feinen Aromen besser vor Licht und zu starken Temperaturschwankungen schützt. Ein Bestandteil des dekorativen Aufdrucks ist ein sogenanntes Typschiff, das wiederum auf die Verbindung von Hamburg und Portugal verweist, die diesen Gin zu verantworten hat. Schon seit den 1950er Jahren wurden solche Fähren im Hamburger Hafen zur Personenbeförderung eingesetzt und sind deshalb eine Art Wahrzeichen der Hansestadt, bis man sie Ende der Siebziger wegen der zu hohen Unterhaltskosten nach und nach ersetzte und sechs davon nach Portugal verkaufte.

Gin Sul Sonderedition – Nicht nur für Sammelverrückte

Neben den klassischen Gin Suls bringt die Altonaer Spirituosen Manufaktur immer wieder ganz spezielle Versionen auf den Markt. Die limitierten und händisch nummerierten Sondereditionen tragen eine jeweils charakteristische Illustration auf der Flasche, die so schön und stylisch ist, dass sich inzwischen Sammler*innen weltweit darüber freuen. Das führt dazu, dass tatsächlich nur der frühe Vogel den Wurm fängt – alle bisher präsentierten Sonderflaschen sind bereits vergriffen. Wer dennoch eine der dekorativen Gin Sul Editionen bei sich im Spirituosen-Regal stehen haben will, kann sein Glück bei Auktionsplattformen oder Raritätenhändlern versuchen, wo immer wieder einzelne Angebote zu finden sind.

Gin Sul kaufen – Entdecken Sie unser Gin Sul Angebot

Entdecken sie das portugiesische Herz im Hamburger Original aus der Altonaer Spirituosen Manufaktur und holen Sie sich eine der ansprechenden Flaschen mit geschmackvollem Inhalt zu sich nach Hause. Egal ob für klassische Gin Tonics mit mildem Tonic Water oder als purer Genuss – Gin Sul bringt das Saudade-Gefühl ins Glas.

Entdecken Sie unser gesamtes Gin Sul Angebot bei mySpirits!