0049(0)75227892671

Aberlour

Aberlour: Speyside Single Malt Whisky

An den Ufern des schottischen Flusses Spey reihen sich die Traditionsdestillerien aneinander. Keine andere Region Schottlands hat so viele bekannte Whiskys hervorgebracht wie dieser vergleichsweise schmale Landstrich im Nordosten des Landes. Speyside Whiskys stehen für Milde, für Frucht und einen weichen Abgang. Trifft das auch für Aberlour zu? Lesen Sie hier mehr über Geschmacksprofil und Geschichte der Brennerei Aberlour...weiterlesen

Unsere Top-Angebote für Aberlour Scotch Whisky:

Kategorien
Filter

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Aberlour - der Sanfte mit Überraschungseffekt

In der Region Speyside in Schottland ist die Destillerie Aberlour beheimatet. Ihre Gründung geht auf das Jahr 1826 zurück. James Gordon und Peter Weir eröffneten die Brennerei, die jedoch später einem Brand zum Opfer fiel. 1879 erfolgte der Wiederaufbau durch James Flemming, allerdings an neuer Stelle unweit der alten Destillerie. Eine wechselvolle Unternehmensgeschichte folgte. Seit dem Jahr 1974 ist Kontinuität eingetreten. Aberlour Single Malt zwischen zehn und 18 Jahren gehören zum Standardprogramm. Hinzu kommen Sonderabfüllungen.  Scotch-Liebhaber mögen Aberlour vor allen Dingen wegen seines fruchtigen Geschmacks.


Speyside-Whisky: Tatsächlich (nur) fruchtig?

40 Prozent vol. und 12 Jahre Reife in Bourbon- und Sherryfässern geben dem sanften Scotch mit dem Namen Double Cask den Geschmack roter Äpfel. Tatsächlich spürt der Gaumen insgesamt viel Frucht. Aber das war noch nicht alles: Ein Teil des Whiskys reifte auch in Eichenfässern. Später erfolgte die Vermählung. Die Überraschung ist im Abgang zu spüren: Mächtig, rauchig, pfeffrig - auch so kommt dieser Single Malt daher. Oder anders ausgedrückt: ein Scotch vom Feinsten!

A'Bunadh ist der Name einer Sonderabfüllung, die Kenner schätzen, obwohl der Whisky dem Liebhaber keine konkrete Jahreszahl verrät. Mindestens zehn Jahre jedoch ist auch er in Sherryfässern gereift. Das Ergebnis überzeugt: Der Sherry ist auf der Zunge deutlich spürbar. Hinzu kommen Gewürze, wie Vanille, Muskat und Ingwer, Früchte, wie Orangen, Äpfel und Birnen sowie Zartbitterschokolade - eine durchaus wilde Mischung.

Aber der Reihe nach: A'Bunadh steht für "Ursprung". Und dieser Whisky erhält seinen aufgrund der Auswahl des Blendmasters, der vier- bis fünfmal pro Jahr eine bestimmte Zahl "First Fill Oloroso Sherry-Fässer" auswählt und deren Inhalt miteinander mischt. Im Ergebnis kommt es zu starken Schwankungen im Alkoholgehalt. Die Whisky-Flaschen werden gekennzeichnet und mit einem sogenannten Batch (Chargen-Nummer) versehen. Damit sind sie entsprechend zuordenbar.

Sich für einen Whisky von Aberlour zu entscheiden, bedeutet einen Qualitäts-Scotch zu kaufen, der in Farbe, Aroma und Geschmack absolut überzeugt. Liebhaber eines fruchtig reifen Whiskys sollten ihn nicht verpassen!

 

Entdecken Sie Aberlour mit diesen Top-Angeboten von mySpirits.eu!
Kategorien