Fügen Sie jetzt unsere App zu Ihrem Desktop hinzu!

Kokoslikör

Kokosnusslikör – die exotisch-süße Verführung

Nichts prägt unser Bild von tropischen Stränden so sehr wie die Kokospalme. Liegt der nächste Urlaub in exotischen Gefilden noch in weiter Ferne, so können Sie sich mit Kokoslikör einen Hauch von Karibik und Südsee in die eigenen vier Wände holen. Ob pur, in leckeren Cocktails oder Desserts, das Dreamteam Rum & Kokos weckt in verschiedensten Kokosnusslikören den Geschmack des Strandurlaubs und sollte in keiner Hausbar fehlen. Mehr dazu…

Kokoslikör kaufen – unser Angebot:

Produktkampagne
{{^record.MagentoId}}
{{/record.MagentoId}} {{#record.MagentoId}}
{{record.Produktbezeichnung}} {{#record.wishlist_post_data}} {{/record.wishlist_post_data}}
{{record.Produktbezeichnung}} {{#record.additional_info}} {{record.additional_info}} {{/record.additional_info}}
{{#record.reviews_count}}
{{record.rating_summary}}%
({{record.reviews_count}})
{{/record.reviews_count}} {{#record.HasVariants}}
Lebensmittel-Info
{{#record.Availability}}
{{/record.Availability}} {{^record.Availability}}
Nicht auf Lager
{{/record.Availability}}
{{/record.HasVariants}}
{{/record.MagentoId}}
Sortieren
Filtern

17 Produkte

  1. Ron Espero: Creole Coconut & Rum Liqueur Creole / 40 % Vol. / 0,7 Liter-Flasche in Geschenkdose
    Espero Coconut & Rum Likör 40 % Vol. / 0,7 Liter
    Bewertung:
    100%
    (2Bewertungen)
    (35,57 € / 1 L)
    Lebensmittel-Info
  2. Takamaka Koko-Likör auf Rum-Basis / 25 % Vol. / 0,7 Liter-Flasche
    Takamaka Koko 25 % vol. / 0,7 Liter
    Bewertung:
    100%
    (2Bewertungen)
    (18,84 € / 1 L)
    Lebensmittel-Info
pro Seite

Von der Kokosnuss zum Likör: Wie wird Kokoslikör hergestellt?

Anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich bei der Frucht der Kokospalme – der Kokosnuss – nicht etwa um eine Nuss, sondern um eine einsamige Steinfrucht. In ihrem Kern befindet sich das aromatische Fruchtfleisch. Zur Gewinnung von Kokosöl oder Kokosfett wird dieses getrocknet. Man spricht dann von Kopra.

Die Kopra spielt zudem für die Herstellung von Kokoslikör eine wichtige Rolle, wobei es verschiedene Produktionsarten gibt. So fügen manche Kokoslikör-Hersteller einem Destillat Kokosnuss-Extrakte hinzu, andere mazerieren das Kokosfleisch in Neutralalkohol, und destillieren diesen hocharomatischen Ansatz.

Kokos-Creme-Likör – mit Kokosmilch und/oder Sahne

Um einen Kokos-Cremelikör zu erhalten, wird häufig auf milchiges Kokoswasser und Fruchtfleisch zurückgegriffen, was wir umgangssprachlich als Kokosmilch kennen. Zusammen mit Sahne und Alkohol entstehen so herrlich cremige Gaumenfreuden wie etwa Torboli Crema di Cocco.

Komplexe Geschmacksnoten: Kokosliköre mit Rum

Als Basis für Kokoslikör dient häufig Rum, denn die süßlichen und würzig-aromatischen Geschmacksnuancen der Spirituose harmonieren perfekt mit der himmlischen Süße von Kokos. Zudem überschneiden sich traditionelle Anbau- und Herstellungsgebiete von Kokos und Rum. Handelt es sich beim verwendeten Rum um gereiften Ron, so verwöhnt der Likör zusätzlich mit typischen Noten aus der Holzfasslagerung wie Vanille, Karamell und Eiche, was für komplexe Geschmacksakzente sorgt. Dies ist der Fall bei Ron Espero Coconut & Rum Liqueur.

Kokoslikör-Klassiker: Malibu Coco

Hand aufs Herz, wer denkt bei Kokoslikör nicht als erstes an eine weiße Flasche, Palmen vor einem beinahe kitschigen Sonnenuntergang und den exotisch anmutenden Namen Malibu? Der englische Geschäftsmann Tom Jago, der auch an der Kreation von Baileys Irish Cream beteiligt war, hatte in den 1980er Jahren offensichtlich den richtigen Riecher.

Mit dem fruchtigen Malibu Likör schuf er einen weltweit beliebten Party-Klassiker, der in einer Piña Colada, aber auch in einfachen Longdrinks mit Maracuja- oder Kirschsaft so richtig die Stimmung einheizt und schon in manch durchzechter Nacht für heiße Tropenfeelings sorgte.

 

Kokoslikör mal anders – Rum-Coconut-Exotik made in Austria

Kokoslikör weckt also Träume von fernen Ländern, Palmen und weißen Sandstränden. Noch exotischer wird es nur, wenn es sich beim Kokosnusslikör um einen waschechten Österreicher handelt. Denn zugegeben, die Alpenrepublik steht nun wirklich nicht gerade für karibische Palmenstrände. Dafür aber für Inländer-Rum!

Die von der EU geschützte Spirituose harmoniert ebenso perfekt mit Kokos-Geschmack wie ihr karibisches Pendant. Mit ihrem Rum-Coconut-Likör mit Inländerrum hat die Fein-Brennerei Prinz aus Hörbranz am Bodensee voll ins Schwarze getroffen. Cremige Süße und feinfruchtige Würze sorgen für exotischen Genuss vom Feinsten, und das alles: Made in Austria!

Mit Kokoslikör tropisch-bunte Tiki-Cocktails kreieren

Aloha, Exotik! Der vielfältige Tiki-Kult liegt wieder voll im Trend. Und was könnte das locker-leichte Südsee-Feeling besser zum Ausdruck bringen als leckere Kokos-Drinks? Billiger Rum, zuckersüßer Saft und kitschige Plastikgarnituren haben in Tiki-Cocktails heute zum Glück nichts mehr verloren, Qualität steht an oberster Stelle. Absolute Tiki-Dauerbrenner sind der klassische Mai Tai oder der heftige Zombie Cocktail, neben der Pina Colada als Mutter aller Coconut-Cocktails.

Die Original Rezepte sehen zwar meistens keinen Kokoslikör, sondern vor allem Rum vor, doch wer sagt, dass die traditionellen Rezepte nicht auch mal neu interpretiert werden dürfen? Verfeinern Sie Ihre Tiki-Cocktails beim nächsten Mal mit ein paar Tropfen Kokoslikör, etwa Mahiki Coconut Liqueur. Oder mixen Sie die einfachste Pina-Colada-Rezept-Variante: mit Prinz Rum Coconut Likör mit Inländerrum und Ananassaft.

Kokoslikör in Desserts, Heißgetränken & zum Backen

Als echter Allrounder zeigt Kokosnusslikör natürlich nicht nur in Kombinationen mit exotischen Fruchtsäften, was in ihm steckt. Zum Kaffee, beim Backen oder in Nachspeisen sorgt die fruchtige Süße des Likörs ebenfalls für einen exotischen Touch. Immer wenn bei Backrezepten normaler Rum oder Rum-Aroma gefragt ist, kann in der Regel ein Rum-Kokos-Likör einen spannenderen Facettenreichtum im Geschmack erzeugen. Und im Dessert zaubern insbesondere Coconut-Cream-Liköre allen Naschkatzen ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Kokosnusslikör kaufen – weitere Empfehlungen

Neben den bereits genannten Kokoslikör-Spezialitäten warten in unserem Shop noch weitere tropische Verführungen auf Sie.

  • Einzigartig in Herstellung, Duft und Geschmack ist Takamaka Koko. Seine intensiven Kokos-Noten erhält er durch das Kokosnuss-Mark der nur auf den Seychellen beheimateten Coco de Mer Palme. Auf Eis, mit Ananas- oder Mango-Saft sorgt er für ein unvergessliches Geschmackserlebnis.
  • Bei Tatratea 22 Coconut Tea Liqueur treffen karibischer Rum und weißer Tee auf Extrakte der Kokosnuss. Mit einem wunderbaren Aromenspiel von Honig, Blüten, Kräutern und natürlich Kokos eignet sich der Likör aus der Slowakei wunderbar für den puren Genuss.
  • Weißer Rum Añejo bildet die Basis für Espero Coco Caribe. Der Star des fruchtig-süßen Likörs mit würzigen Nuancen ist aber ganz klar die Kokosnuss, mit der das Destillat verfeinert wird. Bereichern Sie mit dem karibischen Coconut-Likör Ihre Hausbar und genießen Sie ihn pur, als Aperitif oder in fruchtigen Cocktails
  • Feiner Kokosgeschmack betört die Sinne nicht nur im Sommer. Für die gemütliche Vorweihnachtszeit am knisternden Kaminfeuer oder die Festtage selbst ist Prinz Festtags-Likör mit einer Harmonie aus Schokolade, Kokos und gerösteten Haselnüssen genau die richtige Wahl. Verpackt in einer hübschen Deko-Box erübrigt sich auch die Grübelei über das nächste Weihnachtsgeschenk.