The Duke Gin

The Duke Gin

The Duke Gin: Münchner Pioniere brennen seit 2008 bayerischen Gin

The Duke Gin ist der beste Beweis dafür, dass aus der bayerischen Landeshauptstadt nicht nur gutes Bier kommt. Seit 2008 auf dem Markt, eroberte er die Gin-Welt wie im Sturm. Mittlerweile ist The Duke Distillery sogar zu einem Ausbildungsbetrieb für Destillierkunst avanciert. Hier erfahren Sie mehr über die herzogliche Wacholderspirituose und ihre Erfinder.weiterlesen

Unser The Duke Gin Angebot:

Kategorien
Filter

12 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

12 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

The Duke Gin – bayerischer Charme trifft auf kosmopolitische Eleganz

The Duke Gin- Bayrische Qualität die überzeugt

Man kann sich kaum mehr vorstellen, dass Gin einst eine „Arme-Leute-Spirituose“ war. Ob pur, mit Tonic oder im Cocktail, der Wacholderschnaps erlebt in Deutschland seit einigen Jahren einen Höhenflug. Dass exzellenter Gin nicht nur in Großbritannien hergestellt werden kann, zeigen die Gründer der The Duke Distillery, Maximilian Schauerte und Daniel Schönecker. Ihr ambitioniertes Projekt entstand – wie kann es auch anders sein – bei einem Glas Gin Tonic. Die beiden Gin-Liebhaber hatten den perfekten Gin bisher nicht gefunden und beschlossen kurzerhand, ihn selbst herzustellen. Ein Jahr lang feilten sie in einem Münchner Hinterhof an seiner Rezeptur, bis sie 2008 den ersten The Duke Munich Dry Gin auf den Markt brachten. Damit gelang es ihnen, die urbritische Spirituose mit bayerischer Herzlichkeit aufzumischen.

 

Der Herzog unter den Gins

The Duke Gin trägt seine Heimat bereits im Namen: „Duke“ heißt übersetzt Herzog und ist eine Hommage an Heinrich den Löwen, der von 1156 bis 1180 Herzog von Bayern war und die Stadt München gründete. Auch das Etikett der klaren Flaschen ziert ein Wappen mit dem bayerischen Weiß-Blau und liefert auch optisch eine eindeutigen Bezug zur bayerischen Heimat.

Herzog der Gins

The Duke: Gin-Klassiker aus Deutschland mit 13 erlesenen Botanicals

The Duke eroberte die Herzen der Gin-Liebhaber wie im Fluge und ist mittlerweile auch über die Landesgrenzen hinweg zu einem Kultgetränk geworden. Mit dem klassischen Duke Gin wurde der Grundstein für den folgenden Gin-Hype in Deutschland gelegt, war man doch in München schneller als im Schwarzwald und brachte den Munich Dry Gin rund ein Jahr früher heraus als die Blackforest Distillers ihren Monkey 47. Handverlesene Botanicals wie Wacholder, Lavendelblüten, Ingwer, Koriander, Zitronenschalen, Orangenblüten, Angelikawurzel und Kubebenpfeffer verleihen dem Duke Gin sein vollmundiges Aroma. Hopfenblüten und Malz sorgen für einen unverkennbar bayerischen Einschlag.

Wie trinkt man The Duke Gin?

So trinkt man The Duke Gin

Diesen Gin können Sie wunderbar pur genießen. Damit sich sein milder Geschmack voll entfalten kann, sollten Sie ihn dafür nicht kühlen oder auf Eis servieren. Raumtemperatur ist gerade warm genug, damit alle wichtigen Geruchs- und Geschmacksfacetten fein zur Geltung kommen.

Aber auch mit Tonic bleibt der besondere Duke Gin-Charakter enthalten – der ideale Begleiter für lange Nächte in geselliger Runde. Welches Tonic Water am besten zu The Duke Gin passt, ist eine Frage, die man sich selbst durch Probieren beantworten muss. Wir haben dennoch verschiedene Gin Tonic Sets mit The Duke Gin zusammengestellt, die wir besonders guten Gewissens empfehlen können. Bestellen Sie etwa das Duke Gin & Fentimans Tonic Water Set.

Cocktails mit Duke Gin gehören mittlerweile in München auf jede Barkarte und werden auch in den Hausbars immer beliebter. Zunächst war vor allem der Munich Mule Cocktail in aller Munde – eine Moscow Mule Variante, in der Wodka durch den Münchner Gin ersetzt wurde. Doch mittlerweile gibt es eine Vielzahl an neuen Cocktail-Kreationen auch außerhalb Münchens, denn The Duke Gin lädt dank seiner Vielseitigkeit zu leckeren mixologischen Experimenten mit spannenden Drinks ein.

Neue Varianten vom Duke: Munich Dry Gin bekommt Geschwister

The Duke Wanderlust Gin

Die Münchner Gin-Gründer ruhen sich aber nicht auf dem Erfolg ihres ursprünglichen Produkts aus. Zu seinem zehnten Geburtstag 2018 bekam The Duke Munich Dry Gin Gesellschaft (oder Konkurrenz aus dem eigenen Hause), denn das Duke Gin Sortiment wurde erweitert: The Duke Gin Wanderlust ist die blumige Variante. Zahlreiche in den bayerischen Bergen zu findende Blüten gesellen sich zu den Botanicals hinzu, etwa Klatschmohn, Kornblume oder Edelweiß. Auch Himbeeren verfeinern den weichen Geschmack. Damit ist The Duke Wanderlust Gin ein kulinarischer Ausflug in die mildsüße Flora der Alpen mit all ihrer Blütenpracht.

Feinste Botanicals im Duke Gin

Im Gegensatz dazu ist The Duke Gin Rough – wie der Name schon vermuten lässt – die herbere und etwas rauere Variation des Munich Gin. Mit seinen nur fünf naturbelassenen Botanicals wird Rough Gin aufs Essentielle reduziert. Neben Wacholder wird dadurch der Fokus stärker auf die Duke-typischen Botanicals Hopfen & Malz gelegt, lediglich Orangenschalen und Koriander runden das Rezept ab. The Duke Rough Gin ist somit geradliniger und etwas kantiger als Wanderlust oder der normale Munich Dry Gin, obwohl er mit 42 % Vol. den geringsten Alkoholgehalt der drei Dukes aufweist. 

Alle drei Duke Gins können Sie in kleinen Probierfläschchen bestellen, auch im praktischen Dreier-Set!

Schon gewusst? Von The Duke gibt es nicht nur Gin!

Wodka-Liebhaber aufgepasst! Mit ihrem Lion’s Munich Handcrafted Vodka hat The Duke Distillery erfolgreich dargelegt, dass sie nicht nur auf dem Gebiet der Gin-Herstellung beheimatet ist. Überzeugen Sie sich selbst von The Duke Lion’s Vodka, dem faszinierend markanten Getreidewodka aus Bayern!

The Duke Destillerie – vom Hinterhof vor die Tore der Stadt

Das Team von The Duke Gin

Spielte sich die Geschichte von The Duke Gin seit der ersten Idee 2007 bis zum durchschlagenden Erfolg nahezu ausschließlich in einem kleinen Hinterhof in der Maxvorstadt mitten in München statt, wurde die The Duke Destillerie bald schon zu groß für diese Umgebung. Eine einzelne kleine Brennblase aus Kupfer, die liebevoll Carl genannt wurde, war unermüdlich in Betrieb gewesen. Heute steht sie neben einer weitaus größeren Distille in einer ehemaligen Kartoffelbrennerei in Aschheim im Münchner Umland. In dem malerischen Gebäude wurde die Duke Destillerie so eingerichtet, dass Besucher den handwerklichen Herstellungsprozess in Führungen und Besichtigungen schön nachvollziehen können.

Duke Gin kaufen – beste Qualität und vollmundiges Aroma

Nur beste Botanicals kommen in The Duke Gin

The Duke Gin wird mit Bio-Zutaten in sorgfältiger Handarbeit und nach alter Tradition im Kupferkessel hergestellt. Genuin bayerisch und doch kosmopolitisch, das ist die Seele dieses Qualitätsgins. Mit unseren The Duke Gin Angeboten holen Sie sich ein Stück oberbayerische Herzlichkeit in die eigenen vier Wände.

Entdecken Sie unser The Duke Gin Angebot!

 

Kategorien