Ketel One

Ketel One – erlesener Vodka aus den Niederlanden

Exklusiver Qualitätswodka muss nicht unbedingt aus Russland kommen. Das stellt der niederländische Familienbetrieb Nolet Distillery mit seinem Ketel One Vodka unter Beweis. Bei Kennern ist der Traditionswodka aufgrund seiner Reinheit längst Kult. Erfahren Sie mehr über Ketel One.

weiterlesen

Unser Ketel One Vodka Angebot:

Kategorien
Filter

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Ketel One – über 300 Jahre Familientradition aus den Niederlanden

Das niederländische Familienunternehmen Nolet Distillery blickt auf eine über 300-jährige Tradition zurück und zeigt damit, dass nicht nur in Russland hervorragender Wodka hergestellt wird.

1691 gründete der aus Rotterdam stammende Joannes Nolet die Destillerie in Schiedam. Bereits die Auswahl des Standortes war sorgfältig gewählt. Denn dort fanden die größten Getreideauktionen des Landes statt, sodass Nolet für die Herstellung seines Wodkas auf den besten Weizen zurückgreifen konnte.

Selbst als die Französische Revolution Europa tiefgreifend veränderte, wuchs Ketel One beständig, was auf den Einfallsreichtum, das Engagement und die Perfektion von Jacobus Nolet, zurückzuführen ist, der den Betrieb in der fünften Generation leitete.

The American Dream: Ketel One erreicht internationale Bekanntheit

Mitte des 19. Jahrhunderts war das Unternehmen bereits so erfolgreich und bekannt, dass Ketel One Vodka in die USA exportiert wurde. Die Nolets eröffneten dort eine weitere Destillerie, die jedoch nach ein paar Jahren wieder schließen musste.

Der Zweite Weltkrieg forderte auch in der Spirituosenindustrie zahlreiche Opfer. Ketel One ist eine der wenigen Destillerien, die überlebte.

Vodka Ketel One wird zum Kultgetränk

In den folgenden Jahrzehnten wurde der Export nach Nordamerika verstärkt. Dem Unternehmensführer Carolus Nolet gelang es 1983, die Marke Ketel One Vodka erfolgreich in den US-Markt zu integrieren. Juniorchef Carl Nolet übernahm die Leitung des neu gegründeten Nolet Spirits USA, was ein Riesenerfolg werden sollte. Mittlerweile ist Ketel One Vodka nicht nur in den USA zum Kultgetränk geworden. Auch hierzulande ist er unverzichtbar für jeden Barkeeper und Wodkaliebhaber. Die traditionsreiche Destillerie wird heute in der elften Generation von Bob Nolet geführt.

Woher kommt der Name Ketel One?

Bereits ein erster Blick auf das Etikett der schlanken Wodkaflaschen verrät, dass das Familienunternehmen die Tradition der klassischen Destillation bewahrt: Im oberen Teil ist ein gezeichnetes Bild eines Arbeiters zu sehen, der einen traditionellen Destillierkessel anheizt. Der Name Ketel One ist auf den ersten Kessel zurückzuführen, in dem der Wodka bis heute destilliert wird („Distilleerketel #1"). Die Originalrezeptur mit all ihren Geheimnissen wurde von Generation zu Generation weitergereicht und beibehalten.

Ketel One – feinster Weizenwodka mit hohem Qualitätsanspruch

Ketel One Vodka wird in kleinen Mengen handgefertigt. Für den Qualitätswodka wird ausschließlich sonnenverwöhnter Weizen aus den Niederlanden verwendet, was ihm seine besondere Note verleiht. Weiches Wasser und weitere sorgfältig ausgesuchte Zutaten runden seinen unverfälschten Geschmack ab. Nach wie vor wird Ketel One Vodka mehrfach in traditionellen Pot-Stills über Kohlefeuerung destilliert, sodass er sich trotz seines Alkoholgehalts von 40 % Vol. auf der Zunge angenehm mild und weich zeigt.

Ketel One Vodka wird gerne eisgekühlt und pur getrunken, damit sich seine Vielseitigkeit gänzlich entfalten kann. Er eignet sich aber auch hervorragend als Grundlage für klassische oder ausgefallene Cocktails und Mischgetränke.

Entdecken Sie unser Ketel One Vodka Angebot!

Kategorien