Telefonische Beratung direkt vom Spirituosen Spezialisten: 0049 (0)7522-78926710

Johnnie Walker

Johnnie Walker – ein Blend begeistert die Welt

Johnnie Walker ist weltweit der erfolgreichste Scotch Whisky. In seinen knapp 200 Jahren hat der Blended Whisky Geschichte geschrieben, wurde gar zur Ikone mit unzähligen Filmauftritten und als Thema in Popsongs. Dabei blieb sich Johnnie Walker immer treu. Seinen Ursprung hat der Blend im Krämerladen von John Walker, der 1820 im schottischen Kilmarnock öffnet.

11 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

11 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

1820 sorgt Blended Scotch Whisky für Qualität und Geschmack

John Walker hat einige Single Malts im Angebot, doch deren Qualität schwankt damals noch stark von Abfüllung zu Abfüllung, von Jahr zu Jahr. Indem er die richtigen Whiskys miteinander vermählt, gelingt es Walker, einen Whisky herzustellen, der immer gleich schmeckt, auf dessen Qualität sich seine Kunden verlassen können. Und bei denen kommt der Blended Scotch Whisky richtig gut an.

Johnnie Walker: Früher Erfolg in Übersee

In der zweiten Generation nutzt John Walkers Sohn Alexander die Chancen der beginnenden Industrialisierung. Im britischen Empire bedeutet sie gleichzeitig Globalisierung; und mit der neuen Eisenbahnlinie erreicht der Whisky den Hafen. Schiffe bringen den Blend in alle Erdteile, ihre Kapitäne fungieren als Botschafter. Überall kommt Johnnie Walker gut an, für den Schiffstransport werden jetzt eckige Flaschen eingeführt.

Scotch Whisky und der Striding Man

Als Alexander Walker das Geschäft 1889 seinen Söhnen übergibt, öffnet sich für Johnnie Walker ein noch größeres Kapitel. Weil sich George um die Geschäfte kümmert, kann sich Alexander Walker II. als Master Blender ganz seiner Leidenschaft widmen. In ihrer Ära zeichnet Tom Browne den Striding Man und setzt so Großvater John Walker ein ewiges Denkmal.

Johnnie Walker Whisky – was gut ist, bleibt

Denn noch heute ziert der Spaziergänger jede Flasche Johnnie Walker. Wie sich so vieles nicht verändert bei den Schotten. Warum auch? Schon 1920, zum hundertjährigen Jubiläum, gehört Johnnie Walker in 120 Ländern zum festen Bestandteil der Trinkkultur. Und damit auch all die Besonderheiten aus seiner langen Geschichte: die eckige Flasche, das schräge Etikett, und die übersichtliche Deklaration nach Etiketten-Farbe.

Black Label oder Blue Label – Johnnie Walker ist bei Genießern zuhause

Das alles macht einen Johnnie Walker aus. Neben seiner besonderen Qualität selbstverständlich, denn auch heute noch, in Zeiten boomender Single Malts, sind die Blended Whiskys von Johnnie Walker ein Erlebnis für Kenner und Genießer des Scotch Whisky. Besondere Blends wie Johnnie Walker Gold Label und die aus besonders altem Whisky hergestellten Platinum Label und Blue Label gehören zu den beliebtesten Angeboten im gehobenen Preissegment.

Scotch Whisky genießen – mit den Whisky-Angeboten von mySpirits

Die klassischen Sorten wie der 12-jährige Black Label und natürlich der Johnnie Walker Red Label, mit dem die Schotten die Welt eroberten, gehören auch heute noch als Basic in jede gut sortierte Hausbar. Genießen Sie die Vielfalt der Blends von Johnnie Walker und entdecken Sie die günstigen Scotch Whisky-Angebote im großen Sortiment von mySpirits.