Telefonische Beratung direkt vom Spirituosen Spezialisten: 0049 (0)7522-78926710

Bruichladdich

Bruichladdich: Islay Single Malt Whisky

Unverkennbare und für schottischen Whisky unerhört modern anmutende Flaschen, dazu eine Brennerei aus dem viktorianischen Zeitalter: Willkommen bei Bruichladdich auf der stürmischen Hebriden-Insel Islay. Mit dem Octomore hat man hier den - nach eigenen Angaben - rauchigsten Whisky der Welt im Programm. Dass er trotzdem ganz ausgezeichnet trinkbar bleibt, verdankt der Whisky den erfahrenen Brennmeistern und wohl auch der hervorragenden Qualität der Grundzutaten. Bei Bruichladdich kommt die Gerste nämlich ausschließlich von lokalen schottischen Produzenten - und auch sonst gibt man sich, vom Flaschendesign mal abgesehen - sehr traditionell und qualitätsbewusst. Lesen Sie hier mehr über die Brennerei Bruichladdich...

Unsere Top-Angebote für Bruichladdich Scotch Whisky:

 

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Traditionell und unverfälscht: Bruichladdich

Die Brüder Harvey gründeten im Jahr 1881 eine Destille in einem kleinen Dorf auf der schottischen Hebriden-Insel Islay. Damals zählte die Scotch-Brennerei Bruichladdich zu den modernsten überhaupt. Bis heute ist ein Großteil der Geräte, der Brennöfen und der Rohrleitungen aus der viktorianischen Zeit in Betrieb. Und nach wie vor sind es nicht nur die einheimischen Rohstoffe wie Gerste, Torf und frisches Quellwasser, die für die Qualität der verschiedenen Whisky-Sorten aus Bruichladdich sorgen. Auch die raue Seeluft an der schottischen Westküste, die langjährige Erfahrung der Brennmeister und die Zeit, die dem Single Malt Whisky gegeben wird, tragen dazu bei, dass aus den Fässern ein Scotch mit Charakter hervorgeht.



Das Flaggschiff: The Classic Laddie

Durchschnittlich betrachtet sind die Whiskys von Bruichladdich rauchig, würzig, mit einer leicht fruchtigen Süße sowie Spuren von Vanille, Malz und Gewürzen versehen. The Classic Laddie hingegen ist ungetorft, blumig und komplex in Aroma und Geschmack. Mit diesem Klassiker reift auf Islay an den Ufern des Loch Indaal ein natürlicher Whisky heran, der weder kaltgefiltert noch mit Farbstoffen versehen ist. Während die Eichenfässer diesem Single Malt Whisky eine leicht würzige Note geben, verleiht ihm die salzige Seeluft einen maritimen Charakter. Aromen von Vanille, Honig, Malz und Zitrone runden diesen anspruchsvollen Whisky ab.

 

Der rauchigste Whisky der Welt: Octomore

Der rauchigste Whisky der Welt kommt aus Bruichladdich auf der schottischen Insel Islay und heißt Octomore. Neben seiner starken Torf-Note ist die Seeluft deutlich spürbar, die dieser Scotch geatmet hat. Eine Spur von Seetang sowie Malz, Vanille, Eiche und nussige Aromen begleiten den Geschmack. Hinzukommen frische Noten von Zitrusfrüchten und Apfel. Diese Reihe ist quasi die eiserne Faust im Samthandschuh.



Kraftvoll und würzig: Single Malt Whisky von Bruichladdich

Die Aromen der Single Malts von Bruichladdich werden von rauchigem Torf bestimmt, die sich mit der Eleganz und der Komplexität von floralen Kopfnoten vereinen, für die Bruichladdich berühmt ist. Der Geschmack ist zumeist kräftig, rauchig, warm und süßlich. Er wird begleitet von Karamell und Vanille. Außerdem trägt die Lagerung in amerikanischen und französischen Eichenfässern zu der kräftigen Würze dieser Islay Single Malt bei.

 

Entdecken Sie die Welt von Bruichladdich bei mySpirits.eu!